Bruno trifft und muckt

Interne Kritik! Aufregung um Star von LASK-Gegner

Mit seinem vierten Saisontor schoss Bruno Fernandes Sporting Lissabon beim Debüt von Neo-Trainer Jorge Silas Montagabend in der portugiesischen Liga beim Tabellenletzten Desportivo Aves per Foulelfer in der 83. Minute zum 1:0-Zittersieg - und trotzdem ist beim LASK-Gegner vorm morgigen Duell in der Europa League gar nichts gut.

Wobei zu den Problemen aktuell weniger zählt, dass Silas bereits der dritte Trainer in der noch jungen Saison ist. Sporting in der Liga nur auf Platz sieben liegt. Und der Start in die Europa League mit dem 2:3 bei PSV Eindhoven quasi in die grüne-weiße Hose ging.

Nein, für das aktuellste Problem sorgte Bruno: Der Kapitän, Top-Torschütze und mit 55 Millionen Euro Marktwert teuerster Star des Klubs, hatte sich kürzlich in einem privaten Gespräch über Mitspieler geäußert. Pech nur: Die Aussagen wurden auf einer Audio-Datei aufgenommen und dem portugiesischen Sender CMTV zugespielt, womit alles öffentlich geworden ist und Zeitungen zuletzt getitelt hatten: „Revolta de Bruno - Brunos Aufstand!“

Was nicht übertrieben ist, klingen doch die Vorwürfe unfassbar. „Bro, ich sage nichts. Um ehrlich zu sein, möchte ich nichts kommentieren. Ich denke sehr schlecht über einige Spieler von uns“, beginnt die Audio-Datei, auf der dann zu hören ist: „Es gibt Spieler hier, die keine Einstellung haben, Bruder! Sie wollen nicht hier sein! Verdammt, sie sagen sogar, sie wollen nicht spielen. Sie verbringen ein Jahr hier, um Geld zu bekommen - um Himmels willen, Bruder.“

Georg Leblhuber, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten