07.07.2004 19:59 |

Kein Olympia

Elmar Lichtenegger für 15 Monate gesperrt

Der Hürdensprinter Elmar Lichtenegger (rechts im Bild) ist vom Internationalen Sportgerichtshof (CAS) in Lausanne wegen Dopings für 15 Monate gesperrt worden. Damit hat der Österreicher keine Chance mehr, sich für die Olympischen Spiele in Athen zu qualifizieren.
Der Zweite der Hallen-Europameisterschaften2002 war am 6. Juli vorigen Jahres bei einer Trainingskontrolleder Einnahme des anabolen Steroids Nandrolon überführtworden.
 
2005 wieder startberechtigt
Der Beginn seiner Sperre wurde rückwirkend aufden 11. August 2003 festgelegt. Lichtenegger ist somit fürdie Hallen-Saison 2005 wieder startberechtigt.
 
Der österreichische Leichtathletik-Verbandhatte eine nur sechsmonatige Suspendierung gefordert, der WeltverbandIAAF zwei Jahre.
Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten