Genk heute im Einsatz

Vor CL-Premiere: Salzburger Spionage auf der Couch

Am Dienstag steigt für Salzburg mit Königsklassen-Heimspiel eins der erste Herbst-Hit. Rivale Genk wird heute im TV beobachtet.

Ungewöhnlich viele Kiebitze, TV-Teams, eine laut surrende Drohne für Spezialaufnahmen ständig über den Köpfen der Spieler: Bei Meister Salzburg herrschte am Donnerstag beim Training in Taxham vor allem in Sachen Geräuschkulisse ein reger Betrieb wie sonst nur bei Spielen im Stadion.

Es rührt sich was bei den Bullen nach der Länderspielpause. Weil es am Samstag gegen Hartberg in der Liga weitergeht. Vor allem aber weil am Dienstag im Heimspiel gegen Genk der lang ersehnte Auftakt in die Champions League zelebriert wird.

Da das Duell mit Belgiens Meister im Kampf um Rang drei in Gruppe E mit Liverpool, Napoli bereits ganz wichtig ist, wird die Starthürde genau beobachtet. Jesse-Marsch-Co Fränky Schiemer war schon bei Genks 1:1 beim LASK-Bezwinger FC Brügge vor Ort, daher begnügt sich der rot-weiß-rote Serienmeister diesmal gar mit einer Spionage auf der Couch. Sprich: Den heutigen Auftritt Genks (6.) in Charleroi (10.) gibt man sich vorm TV-Gerät.

Christoph Freund, der am Mittwoch seinen Sportboss-Kontrakt bis 2023 verlängert bekam, blickt dem ersten Match in der Königsklasse freudig entgegen - und zuversichtlich. Hängt mit Genks Spielweise zusammen: „Sie versuchen, spielerisch erfolgreich zu sein. Mehr noch als Brügge!“ Mit Brügge hatten die Bullen ihre helle Freude gehabt, die spielstarke Crew im März dank 4:0 daheim aus der Europa League „gepresst“.

Kleine Sorgenfalten bereitet dafür Rasmus Kristensen: Der Millionen-Einkauf von Ajax humpelte gestern angeschlagen (Knie) vom Trainingsplatz.

Valentin Snobe, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten