21.09.2019 07:00 |

Live im Wiener WUK

Thurston Moore mit der etwas anderen Supergroup

Sonic-Youth-Legende Thurston Moore kommt mit seiner Band am 28. Oktober ins Wiener WUK. Gemeinsam mit seiner Supergroup um Bassistin Deb Googe (My Bloody Valentine), Schlagzeuger Steve Shelley (Sonic Youth) und Gitarrist James Sedwards (Nøught) präsentiert er sein neues Album „Spirit Counsel“.

Als Thurston Moore 1978 nach New York City zog, war er 18 und wollte sich ganz dem Punk verschreiben. Zwei Jahre später gründete er Sonic Youth und schrieb Musikgeschichte. Kaum eine andere Persönlichkeit hat den amerikanischen Alternative Rock dermaßen geprägt wie Moore. Den Rock‘n‘Roll mit Sonic Youth ins Experimentelle zu führen war wegweisend für eine ganze Armada an legendären Bands. Allen voran Kurt Cobain, für den Moore schon in jungen Jahren eine Art Mentor darstellte. Mit „Daydream Nation“ veröffentlichte die Band 1988 die akustische Indie-Bibel, die als eine von nur 50 Alben der Welt vom „Library Of Congress“ in das „National Recording Registry“ aufgenommen wurde. Über die Jahre hat Moore mit Künstlern wie Yoko Ono, John Zorn oder Glenn Branca zusammengearbeitet, zudem unterrichtet er am Rytmisk Musikkonservatorium in Kopenhagen.

Mit der Thurston Moore Group tobt sich der Vollblutmusiker schon länger aus. 2014 veröffentlichte die Band das Album „The Best Day“, das sich stark im Positivität und die radikale Liebe drehte. 2017 folgte „Rock‘n‘Roll Consciousness“, das sich musikalisch einerseits hymnischer, andererseits mystischer zeigte als das Debüt. Sonic Youth vermischte sich mit der Grazilität von My Bloody Valentine, aufgenommen wurde das Werk in den Londoner Church Studios, produziert von Paul Epworth. „Spirit Counsel“ ist nun das nächste Werk der etwas anderen Supergroup und muss sich nicht vor den ersten beiden Großtaten verstecken. Der Song „Alice Moki Jayne“ ist etwa Alice Coltrane, Moki Cherry und Jayne Cortez gewidmet, „8 Spring Street“ eine Hommage an Moore‘s Teenager-Mentor Glenn Branca und „Galaxies“ ein symphonisches Versatzstuck von zwölf Musikern mit zwölfsaitigen Gitarren. 

Mit dem Album im Gepäck kommt die Thurston Moore Group am 28. Oktober für ein exklusives Österreich-Konzert live ins Wiener WUK. Weitere Infos und Karten gibt es unter www.psimusic.com

Robert Fröwein
Robert Fröwein
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter