12.09.2019 08:55 |

Salzburger Altstadt

Gstättengasse wurde nach Steinschlag gesperrt

Erneut löste sich Geröll vom Mönchsberg und fiel in die Salzburger Altstadt hinab. Ein Auto wurde getroffen.

Der Wagen stand in der Gstättengasse, als es am Mittwochnachmittag plötzlich Steine regnete. Das Fahrzeug wurde beschädigt. Passanten wurden in der belebten Gstättengasse glücklicherweise keine getroffen. Die Bergputzer des Magistrats und die Feuerwehr rückten aus: Während die Floriani-Jünger den Boden sauber fegten, sicherten die Bergputzer die Wand des Mönchsbergs ab.

Erst Ende März, war an derselben Stelle ein Auto von herabstürzendem Geröll beschädigt worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol