01.09.2019 17:59 |

Großes Fragezeichen

Gaißau-Hintersee: Lifte stehen heuer wohl still

Keine Mitarbeiter, ausstehende Revisionen und aufgeschobene Reparaturen: Vieles deutet daraufhin, dass auch heuer wieder das kleine Skigebiet Gaißau-Hintersee in der Wintersaison geschlossen bleibt. Bergbahnen- Mehrheitseigentümer Wang lässt auf sich warten.

Der Schmuckmagnat aus dem fernen Peking reagierte zudem nicht einmal auf die Klage der Bundesforste (ÖBF) wegen der ausstehenden Pachtzahlungen: „Wir haben nach wie vor keinen Kontakt zu Herren Wang, er hat sich nicht bei uns gemeldet“, berichtet ÖBF-Sprecherin Pia Buchner der „Krone“. Bereits Anfang Juni brachten die Förster die Klage beim Landesgericht ein - bisher steht eine Entscheidung darüber aber noch aus. Dem Vernehmen nach ist eine sechsstellige Summe offen. Auch andere Grundstückseigentümer warten immer noch auf ihre Pacht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter