Partie unterbrochen

PSG gewinnt ohne Neymar - Aufregung um Spruchband

Der französische Meister Paris Saint-Germain hat zum zweiten Mal in Folge gewonnen und sich damit vorläufig an die Tabellenspitze gesetzt. Die Hauptstädter siegten am Freitagabend beim FC Metz mit 2:0, der wechselwillige Superstar Neymar fehlte dabei wie schon in den Partien zuvor. Die Treffer erzielten Angel Di Maria (11./Elfmeter) und Eric-Maxim Choupo-Moting (43.). Die Highlights gibt‘s oben im Video!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Match war ab der 20. Minute für kurze Zeit unterbrochen, weil Metz-Fans ein offenbar anstößiges Spruchband gezeigt hatten. Am Mittwochabend war das Ligaspiel zwischen Nizza und Marseille wegen homophober Rufe einiger Nizza-Fans für zwölf Minuten unterbrochen worden. Das Spruchband in Metz dürfte sich darauf bezogen haben.

Die Spieler mussten sogar das Feld verlassen. Als das Transparent verschwunden war, ging die Partie nach einigen Minuten weiter.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)