„Kein kleines Team“

Salzburg-Los? Das sagt Liverpool-Trainer Klopp

Hammer-Los für Red Bull Salzburg! Die „Bullen“ treffen bereits in der Champions-League-Gruppenphase auf den amtierenden Titelverteidiger FC Liverpool. Bei Österreichs Serienmeister herrscht große Freude über das attraktive Los. Doch wie denkt eigentlich „Reds“-Kultcoach Jürgen-Klopp über das Salzburg-Los?

„Ich glaube nicht, dass ich jemals gegen Salzburg oder Genk gespielt habe, das ist also interessant“, so seine erste Reaktion. Klopp stellt auch klar: „Ich weiß, dass die Leute sofort sagen werden: Genk und Salzburg sind die kleineren Teams. Aber das sind sie nicht!“

Langer und harter Salzburg-Kampf
Weiters erklärte er: „Salzburg kämpfte so lange und hart, um endlich in der Champions League zu sein. Nun werden sie alles geben, was sie haben. Die 30.000 Zuseher in ihrem Stadion werden zeigen, wie lange sie auf diesen Moment gewartet haben.“

Für Salzburg kommt es beim Duell mit Liverpool zum Aufeinandertreffen mit ehemaligen Weggefährten. Sadio Mane ist beim Klopp-Klub mittlerweile zum Weltklasse-Spieler gereift, mit Naby Keita ist bei den „Reds“ ein weiterer Ex-Salzburger im Einsatz. „Salzburg ist bekannt dafür, neue Spieler herauszubringen, wie es bei Sadio und Naby der Fall war, und es gibt noch viele andere Beispiele“, schilderte Klopp. Napoli und Genk heißen die weiteren Gruppengegner. Vorfreude herrscht nicht nur bei den „Bullen“, sondern auch bei Klopp: „Das ist die Gruppe, also bereiten wir uns jetzt darauf vor.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)