29.08.2019 19:12 |

F1-Star platzt Kragen

„Schwachsinn!“ Vettel nach Deutschland-Aus sauer

Großer Ärger bei Ferrari-Star Sebastian Vettel! Der Grund? Im vorläufigen Formel-1-Kalender für die Saison 2020 gibt es keinen Deutschland-Grand-Prix mehr. „Ich halte es für Schwachsinn, Deutschland abzuwinken“, so die deutlichen Worte des 32-Jährigen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dass es kein Rennen in seinem Heimatland gibt, dafür hat der Heppenheim kein Verständnis. „Gerade die Rennen in den letzten beiden Jahren waren fantastisch, von der Atmosphäre, aber auch von der Action her“, betont Vettel.

Für ihn sei es „offensichtlich eine Entscheidung des Geldes“ gewesen. Seine Hoffnung: „Dass man in Zukunft einsieht, dass Deutschland in den Kalender gehört. Und ich hoffe, dass die Rennen, die stattdessen dabei sind, ähnlich viel bieten und volle Tribünen haben werden. Aber ich bezweifle es.“

Großer Spa-Fan
Am diesem Wochenende geht die aktuelle Formel-1-Saison in Spa weiter. Im Vorjahr gewann Vettel, es war der bisher letzte Sieg des Deutschen. „Wenn man die Strecke einmal kennt, ist es unmöglich, Spa nicht zu lieben“, sagte der Ferrari-Pilot, der insgesamt dreimal hier triumphierte. Heuer fährt nach dem Deutschland-Aus wohl viel Wut im Bauch mit.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)