27.08.2019 11:00 |

Autos teilverschüttet

Fünf Murenabgänge im Tiroler Kaiserbachtal

In Kirchdorf in Tirol (Bezirk Kitzbühel) sind Montagabend fünf Muren abgegangen - und zwar zwischen der Mautstation und der „Griesner Alm“ im Kaiserbachtal. Die Muren waren bis zu 500 Meter breit und bis zu vier Meter hoch. Die Straße ins Tal wurde an mehreren Stellen verschüttet.

Die Muren gingen gegen 18.45 Uhr ab. Personen oder Fahrzeuge kamen nicht zu Schaden. Da zunächst mehrere Personen im Kaiserbachtal eingeschlossen waren, wurden die Aufräumarbeiten laut Angaben der Polizei in der Nacht auf Dienstag fortgesetzt.

Mehrere Einsatzkräfte
Im Einsatz standen 20 Mann der Feuerwehr Kirchdorf mit drei Fahrzeugen sowie Einsatzkräfte der Bergrettung St. Johann.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 7°
starker Regen
5° / 5°
Schneeregen
3° / 5°
Schneeregen
6° / 6°
Regen
6° / 9°
starker Regen