26.08.2019 10:46 |

Ex-Boss überrascht

Gerhard Berger: „Ich traue Vettel den Rückzug zu“

Gerhard Berger hält einen vorzeitigen Rückzug von Sebastian Vettel aus der Formel 1 nicht für ausgeschlossen. „Ich traue es ihm schon zu, weil der Sebastian ein sehr intelligenter Kerl ist. Er hat in seinem Leben sicher noch viele Themen, die er gerne einmal angehen würde“, sagte Berger der dpa. „Sein Herz hängt neben seiner Familie sehr an seinen alten Motorrädern und alten Autos.“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vettel sei, wie der Jubilar Berger ergänzte, „sehr familiär, hat Kinder, hat viel Geld verdient, Geld braucht er also nicht mehr und er ist auch sehr genügsam mit sich selbst“. Zudem sei es „nicht so, dass er nicht für Überraschungen gut wäre“. Berger, der am Dienstag seinen 60. Geburtstag feiert, war Mitbesitzer des Toro-Rosso-Teams, als Vettel 2008 in Monza sensationell sein erstes Formel-1-Rennen gewann.

In den vergangenen Monaten wurde immer wieder über einen möglichen Abschied des Deutschen aus der Formel 1 zum Ende dieses Jahres spekuliert. Der viermalige Weltmeister, der noch bis Ende 2020 vertraglich gebunden ist, dürfte auch in seiner fünften Saison bei Ferrari den Titel verpassen. Ein Rückzug oder ein Team-Wechsel sei für ihn aber „keine Option“, hatte Vettel selbst beim Deutschland-Rennen Ende Juli gesagt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)