25.08.2019 12:15 |

Täter auf der Flucht

Unbekannter rammt Opfer (28) Messer in den Rücken

Ein Unbekannter hat am Samstagabend im Wiener Bezirk Hernals einem 28-Jährigen ein Messer in den Rücken gerammt. Das Opfer sackte mit schweren Verletzungen zusammen. Vom Täter fehlt bislang jede Spur.

Der 28-Jährige war gegen 21.30 Uhr in der Nähe eines Cafés in Hernals unterwegs, als der Unbekannte ihm plötzlich von hinten ein Messer in den Oberkörper stach. Während der Täter die Flucht ergriff, lief das Opfer zu einem Passanten. Dieser alarmierte die Berufsrettung.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte ins Spital gebracht. Die Fahndung nach dem unbekannten Täter verlief bislang erfolglos. Wo genau die Attacke passiert ist, habe der Verletzte nicht angeben können. Das müsse nun in der Einvernahme geklärt werden, sagte Polizeisprecherin Irina Steirer.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.