22.08.2019 06:00 |

Studie belegt:

Mehr Psycho-Krankheiten wegen Luftverschmutzung

Luftverschmutzung beeinflusst die Häufigkeit psychischer Erkrankungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie aus den USA und Dänemark. So fanden Forscher der Universität Chicago in Regionen mit besonders schlechter Luftqualität erhöhte Fallzahlen für bipolare Störungen und andere Erkrankungen.

Für die USA werteten sie Daten von Krankenversicherungen für 151 Millionen Menschen aus. Dabei untersuchten sie die Häufigkeit von vier psychiatrischen Erkrankungen - bipolare Störung, schwere Depression, Persönlichkeitsstörung und Schizophrenie - sowie für die neurologischen Erkrankungen Epilepsie und Morbus Parkinson.

In Regionen mit der schlechtesten Luftqualität erkrankten sechs Prozent mehr Menschen an einer schweren Depression als in Arealen mit guter Luft. Bei der bipolaren Störung war das Erkrankungsrisiko gar um 27 Prozent erhöht.

Bis zu 50 Prozent mehr Depressionen
Im zweiten Teil der Studie analysierten die Forscher dann 1,4 Millionen Dänen. Hier lag die Rate von Depressionen in Gebieten mit der höchsten Luftbelastung um 50 Prozent höher, das Risiko für Persönlichkeitsstörungen war sogar um 162 Prozent erhöht, das für Schizophrenie um 148 Prozent. Für die bipolare Störung lag die Steigerung bei 24 Prozent.

Mark Perry, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.