22.08.2019 10:00 |

„Krone“-Besuch

Sebastian Kurz sagt Tirol Transit-Hilfe zu

„Das enorme Verkehrsaufkommen in Tirol ist der Bevölkerung nicht mehr länger zumutbar. Daher werden wir in das ÖVP-Parteiprogramm ein ,Transitkapitel Tirol‘ schreiben!“ Das kündigte VP-Chef Kurz gestern anlässlich eines „Krone“-Besuches an. Sein Wahlziel: Stärkste Partei und wieder Bundeskanzler werden.

Der Tirol-Tag von Alt-Bundeskanzler Sebastian Kurz startete gestern im Ötztal. Neben Hunderten Fans und Schaulustigen war auch die VP-Spitze des Landes dabei, allen voran LH Günther Platter und Spitzenkandidatin Margarethe Schramböck. Am Nachmittag besuchte Kurz dann die „Krone“-Redaktion in Innsbruck.

Keine Geburtstagswünsche
„Die Stimmung in Tirol uns gegenüber ist nach wie vor sehr gut. Der Günther hat mir versprochen, dass er wieder das beste Bundesländer-Ergebnis für uns einfahren wird. Ich werde ihn beim Wort nehmen“, sagte Kurz, der kommenden Dienstag seinen 33. Geburtstag feiert. Wünsche? „Nein, ich bin glücklich!“

Aber er hatte seinerseits ein „Geschenk“ für die Tiroler Bevölkerung im Gepäck: Ein „Transitkapitel Tirol“, das im Parteiprogramm verankert wird. „Sollte ich wieder Bundeskanzler werden – was mein Ziel ist –, wird das Kapitel auch ins Koalitions- und Regierungsprogramm kommen“, betont Kurz. Die drei Punkte: 1. Vignetten-Befreiung bei Kufstein-Süd. 2. Höhere Bemautung der Tiroler Transitstrecken. 3. Ausweichverkehre durch die Dörfer verbieten. „Tirol kann sich da voll und ganz auf uns verlassen, Günther Platter hat da unsere volle Unterstützung“, sagt Kurz.

„Keine Partei wird von uns ausgeschlossen!“
Mit wem Kurz nach der Wahl regieren will, lässt er offen. „Wir schließen niemanden aus. Mit Ausnahme von Herbert Kickl – der wird unter mir sicher nicht mehr Minister“, betonte Kurz noch einmal. Die Frage, wie es sich anfühlt, mit 32 Jahren bereits Alt-Bundeskanzler zu sein, tat Kurz mit einem Lächeln ab: „Ich hoffe, dass aus dem Bundeskanzler a. D. – außer Dienst – bald wieder ein Kanzler i. D. – im Dienst – wird!“

Am 29. September wissen wir mehr!

Markus Gassler
Markus Gassler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
10° / 19°
wolkig
11° / 19°
wolkig
7° / 16°
stark bewölkt
11° / 19°
wolkig
12° / 19°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter