21.08.2019 13:43 |

Badehose an!

Der Hochsommer feiert sein heißes Comeback

Zwar fühlte es sich am Mittwoch eher nach Herbstbeginn und Sommerende an - aber keine Bange: Bereits ab Donnerstag schleicht sich der Hochsommer wieder an und feiert am Wochenende sein fulminantes, heißes Comeback. Also Badehose an und Sonnenbrille nicht vergessen!

Mit teils frechen stürmischen Böen und Temperaturwerten von eher mageren 24 Grad hatte der Start in den Mittwoch für Sommerfans wenig zu bieten. Am Donnerstag pirscht sich der Sommer dann langsam wieder an, zunächst ziehen im Osten noch ein paar Wolken durch, überall sonst startet der Tag bereits recht freundlich. Am Freitag muss ab den Nachmittagsstunden vor allem im Bergland mit gewittrigen Schauern gerechnet werden, im restlichen Land bleibt es aber trocken und meist sonnig - und es wird bereits heiß: Im Osten kann das Quecksilber sogar an der 30-Grad-Marke kratzen.

Heiß, heißer, Hochsommer
Ab dem Wochenende heißt es dann wieder schwitzen.
„Die Temperaturen steigen Tag für Tag etwas an, ab Samstag gibt es im Osten täglich Höchstwerte um oder knapp oberhalb der 30-Grad-Marke“, prognostiziert Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der Unwetterzentrale. „Am Sonntag liegen die Spitzenwerte im Osten bei 33 Grad.“ Schauer und Gewitter werden allerdings im Bergland sowie im Süden erwartet, dort stellt sich eher unbeständiges Sommerwetter ein.

Im Osten bleibt es schwül und sommerlich
Abkühlung ist vorerst übrigens nicht in Sicht, so die Prognose. „Kommende Woche setzt sich das feuchtwarme und zunehmend schwüle Sommerwetter fort“, so Spatzierer. „Im Donauraum und im östlichen Flachland kündigen sich bis auf Weiteres Höchstwerte um die oder knapp oberhalb der 30-Grad-Marke an.“

Eines zeigt sich jedenfalls bereits jetzt: Nach den Monaten Juni und Juli wird auch der August wieder überdurchschnittlich warm ausfallen.

Christine Steinmetz
Christine Steinmetz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter