21.08.2019 11:58 |

Hochzeits-Kompliment

Harry wollte in Rede Kates „Killerbeine“ loben

Von Kates phänomenalen Beinen haben sich die Royal-Fans erst kürzlich überzeugen können. Einer, der schon immer von den „Killerbeinen“ der Herzogin hin und weg war, ist Prinz Harry - und das sogar so sehr, dass er bei der Hochzeit der 37-Jährigen mit seinem Bruder Prinz William diese sogar in seiner Rede als Trauzeuge lobend hervorheben wollte. Dass es schließlich doch nicht dazu gekommen ist, dafür ist Harrys Ex-Freundin Chelsy Davy verantwortlich.

Lange vor den Gerüchten um eine angespanntes Verhältnis zwischen den Brüdern William und Harry sowie ihren Frauen Kate und Meghan galten die britischen Prinzen und die 37-Jährige als unschlagbares Trio. Und dass Harry große Stücke von seiner Schwägerin hält, ist längst kein Geheimnis mehr.

Harry wollte in Hochzeitsrede Kates „Killerbeine“ loben
Umso lustiger ist jene Anekdote, die Royal-Insiderin Katie Nicholl jetzt enthüllte. Bei der Hochzeit von William und Kate im Jahr 2011 war Harry selbstredend der Trauzeuge seines Bruders - und sollte in dieser Rolle auch die Hochzeitsrede halten, die Kate zu Tränen rührte. 

Im Vorfeld habe sich Harry natürlich viele Gedanken gemacht, welche Komplimente er seiner künftigen Schwägerin in dieser Ansprache machen sollte. Hilfe dabei habe der Prinz von seiner damaligen Freundin Chelsy Davy erhalten, so Nicholl in der Biografie „ Harry: Life, Loss and Love“. Und als er die Idee hatte, die „Killer Legs“ der damals 29-Jährigen lobend zu erwähnen, sei sie es auch gewesen, die die Reißleine gezogen habe.

„Chelsy half Harry bei seiner Trauzeugenrede und riet ihm vorsichtig dazu, die Zeile über Kates mörderisch heiße Beine zu streichen, um die Braut nicht in Verlegenheit zu bringen“, plauderte die Royal-Expertin aus. 

Ob Kate von diesem Kompliment wirklich peinlich berührt gewesen wäre oder doch eher Tränen gelacht hätte? Immerhin hat Harry absolut recht. Denn auch acht Jahre nach der Hochzeit können sich Kates Beine immer noch sehen lassen. Das bewies die Herzogin erst kürzlich, als sie bei einer Segelregatta auf der Isle of White in kurzen Shorts alle Blicke auf sich zog ...

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter