21.08.2019 06:00 |

Schlafmittel verwendet

Opa (73) verging sich an Mädchen: Neun Jahre Haft

„Mir fehlen die Worte“, beginnt die Staatsanwältin. Und muss immer wieder schlucken. Der angeklagte Opa (73) hat über Jahre seine Enkelin und die des besten Freundes nicht nur sexuell missbraucht und vergewaltigt, sondern sie auch mittels Schlafmittel „ruhiggestellt“ und seine Taten gefilmt! Dafür gab’s neun Jahre Haft.

„Ich hab ihnen immer die Mindestmenge gegeben“, erklärt der Widerling nun auf der Anklagebank in Wien. Und zwar die Mindestmenge eines Schlafmittels, das laut Chemie-Gutachter Wolfgang Bicker retrograde Amnesie bewirken kann - man kann sich nicht mehr erinnern.

„Man fühlt sich wie in Watte gepackt“
Ein Mittel, das Willenlosigkeit auslöst, Benommenheit, „man fühlt sich wie in Watte gepackt“. Ein Mittel, das keine Zulassung für Kinder unter 18 Jahren hat - und die beiden Mädchen waren gerade einmal zehn Jahre alt, als ihr Martyrium begonnen hatte.

„Laut Gutachten ist er nicht krank“
Es ist ein Mittel, das „ein hohes Missbrauchspotenzial als K.-o.-Mittel hat“. Und dann hat er die Mädchen laut Anklage noch fotografiert und gefilmt, als sie nackt, benommen dalagen und er sich an ihnen verging. „Man glaubt oft, dass solche Menschen krank sein müssen“, sagt Richter Andreas Böhm, „aber laut Gutachten ist er es nicht.“

15 Jahre Haft wären möglich gewesen
Neun Jahre Haft von 15 möglichen - nur deshalb, weil der Mann mehr gestanden hat, als ermittelt werden konnte, und er sich für das Unentschuldbare entschuldigte und bereit ist, hohes Schmerzengeld zu zahlen.

Gabriela Gödel, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.