19.08.2019 22:01 |

Alpinunfall im Drautal

Deutsche stürzte bei Wanderung in den Tod

Vor den Augen ihres Ehemannes stürzte eine 69-jährige Deutsche auf dem hohen Hochtristen in Berg im Drautal in den Tod. Die Frau war beim Abstieg der Wanderung abgerutscht und mehr als 70 Meter über steiles, felsdurchsetztes Gelände abgestürzt.

Eine 69-jährige Deutsche unternahm am Montag gemeinsam mit ihrem Ehegatten eine Wanderung auf den hohen Hochtristen im Gemeindegebiet von Berg im Drautal, Bezirk Spittal/Drau.

„Beim Abstieg rutschte die Frau auf einer Seehöhe von 2315 Metern auf einer schräg verlaufenden Steinplatte aus und stürzte folglich mehr als 70 Meter über steiles, felsdurchsetztes Wiesengelände ab“, heißt es seitens der Polizei.

Ihr Gatte eilte ihr sofort zu Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang. Der Notarzt des Notarzthubschraubers „C7“ konnte nur mehr den Tod der Wanderin feststellen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter