Erst witzig, dann sexy

„Beast Mode“ - so präsentiert Southampton ÖFB-Star

Seit Freitag ist der Deal perfekt: Kevin Danso wechselte für ein Jahr auf Leihbasis vom FC Augsburg zu Southampton. Am Samstag kam der ÖFB-Star dann auch endlich beim Premier-League-Klub von Ralph Hasenhüttl an. Die Saints widmeten dessen Ankunft ein witziges Video auf Twitter (siehe unten). Umso cooler fiel dann die Präsentation des 20-jährigen Österreichers aus.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Denn die Saints präsentieren Danso beim Training - und sexy mit nacktem Oberkörper. Neben den coolen Fotos auf Facebook schreibt der Klub angesichts des muskelbepackten Körpers von Kevin „Beast Mode“ in fetten Lettern. Die Stürmer auf der Insel sollen sich schließlich schon mal vorab Respekt haben vor unserem Abwehrrecken.

Dass der Wechsel des ÖFB-Verteidigers mit etwas Verzögerung über die Bühne ging, nahmen die Briten hingegen zum Anlass, ein witziges Video zu animieren, indem auch Coach Hasenhüttl ein wenig aufs Korn genommen wurde. Schließlich war der Deal ein Wettlauf mit der Zeit. Die Transfer-Deadline in der Premier League hatte eigentlich am Donnerstagabend schon um 18 Uhr geendet. Southampton soll jedoch innerhalb der Frist erfolgreich um eine Ausnahme angesucht haben, um den Deal später bekanntgeben zu dürfen. Am Ende wurden es mehr als 16 Stunden Verzögerung. 

Aber jetzt ist Danso endlich da - und er hat viel vor. „Ich bin bereit für die Herausforderung“, versicherte er bei seiner Rückkehr auf die Insel. „Ich freue mich auch darauf, mit so einem großartigen Trainer wie Ralph Hasenhüttl zusammenzuarbeiten. Er hat viele junge Spieler herausgebracht und großen Glauben an sie gezeigt. Ich hoffe, dass ich der nächste sein kann, der von ihm profitiert. Es ist eine große Chance für mich zu zeigen, was ich kann.“

Und das sollte er auch. Immerhin steht nach dem 0:3 bei Burnly schon am Samstag Klopps Champions-League-Sieger Liverpool am Programm.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)