11.08.2019 19:28 |

Es geht nach Wien

Hammerlos für Salzburg in 2. Cup-Runde

Titelverteidiger Red Bull Salzburg muss in der zweiten Cup-Runde nach Wien reisen. Dort trifft die Mannschaft von Neo-Trainer Jesse Marsch auf keinen Geringeren als den SK Rapid.

Was für ein Kracher!

Serien-Meister Salzburg bekommt es in der zweiten Cup-Runde mit dem SK Rapid zu tun. Der Titelverteidiger aus der Mozartstadt muss dabei nach Hütteldorf reisen.

Damit kommt es zu einer Neuauflage des Finalspiels der letzten Saison. Damals setzten sich die Bullen nach Toren von Patrick Farkas und Munas Dabbur mit 2:0 durch und durften nach 2012, 2014, 2015, 2016 und 2017 zum sechsten Mal die Cup-Trophäe gen Himmel stemmen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen