10.08.2019 22:35 |

Damen-Coach

ÖSV-Trainer Zobel bei Sturz im Hotel gestorben

Der ehemalige ÖSV-Trainer Bernd Zobel ist Freitagabend im Aufenthaltsbereich eines Hotels am Nassfeld (Bezirk Hermagor) gestürzt und verstorben. Für den 70 Jahre alten gebürtigen Hermagorer und langjährigen Gast des Hotels kam jede Hilfe zu spät. Eine Obduktion zur Klärung der Todesursache wurde angeordnet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zobel begann seine Trainer-Karriere 1978 im Landeskiverband Kärnten und wechselte 1987 in den ÖSV, wo er mit einer vierjährigen Unterbrechung (u.a. Cheftrainer Kanada) verschiedene Trainer-Posten auf Nachwuchs-, Europacup- und Weltcupebene bekleidete. Von 2001 bis 2005 war er verantwortlich für die Erfolge der Speed-Damen um Alexandra Meissnitzer, Michaela Dorfmeister und Renate Götschl. Danach trat er noch mehrere Jobs im Ausland an, es hatte ihn nach Tschechien, Russland und Slowenien gezogen.

In den vergangenen Jahren war Zobel als Trainer der österreichischen Skibobfahrer tätig.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)