CL-Generalprobe

Kollers Basel holt sich Mutinjektion für den LASK

Mit einem 3:1-(2:1)-Heimerfolg über Servette Genf hat sich der FC Basel eine Mutinjektion für das Rückspiel der Champions-League-Qualifikation am Dienstag beim LASK geholt. Ein Eigentor von Steve Rouiller (4.) brachte Basel früh auf die Siegerstraße, nach dem Ausgleich durch Sebastien Wuthrich (19.) sorgten Kemal Ademi (41.) und Kevin Bua (81.) für den Endstand.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ex-ÖFB-Teamchef Marcel Koller hatte Basel im Vergleich zur 1:2-Niederlage gegen den LASK am Dienstag auf fünf Positionen verändert. In der Liga sind Valentin Stocker und Co. nach dem dritten Sieg im vierten Spiel einen Punkt hinter den Young Boys Bern (3:2 in St. Gallen) Zweiter.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)