09.08.2019 11:05 |

Fußball

Achtung, akute Lawinengefahr!

Die Regionalliga legte mit echten Torfestivals los: 5,2 Goals im Schnitt waren es in Runde eins, 4,8 in Runde zwei – und zwar pro Partie! Die „Krone“ fragte bei Trainern nach, warum das Visier derzeit so offen ist. Bevor Freitagabend schon vier der fünf Drittrunden-Partien ins Haus stehen.

Die Regionalliga startet Freitag mit vier Partien in Runde drei. Besonders im Fokus: Das Duell zwischen Tabellenführer Grödig und Groß-Investor FC Pinzgau um Star-Trainer Ziege (19).

Nimmt man die zwei Auftaktrunden zum Maßstab, herrscht wieder - ironisch gemeint - akute Lawinengefahr! Denn die zehn Klubs haben im neuen Liga-Format eine Torlawine losgetreten. Im Schnitt fünf Goals pro Match bekamen die Zuschauer zu sehen. Grödig-Coach Bojeski glaubt auch nicht, dass es gegen Pinzgau ein 0:0 gibt. Woran liegt die Torflut? „Jeder Trainer hat viele Offensivspieler erhalten, will auf Sieg spielen“, meint der 50-Jährige. Dem aber bewusst ist: „Wir müssen bessere Defensivarbeit leisten, können uns gegen den FC Pinzgau sicher nicht so unnötige Fehler wie in Grünau leisten.“

Fehler - die spricht auch SAK-Coach Fötschl an, der ohne Strobl, Sommer, Taferner, Gastager und wohl Max Berger gegen Bischofshofen vor einem Pflichtsieg steht. „Wir haben sieben Tore kassiert, vier davon waren schwere Individualfehler“, meinte Fötschl. Das ist das eine - für ihn ist jedoch klar: „Die meisten Trainer lassen offensiven Fußball spielen, weil es modern ist. Auf Dauer bis du mit weniger Gegentoren erfolgreicher. Mir wäre gegen Bischofshofen ein 1:0 lieber als ein 5:3 wie zuletzt in Kuchl.“

Apropos letzte Woche: Da lieferte sich Anif mit der Austria einen Schlagabtausch beim 3:3 – vor 800 Zuschauern. Generell sind die Spiele gut besucht. „Bei vielen Fans ist man einen Tick motivierter, da bläst keiner mal durch“, meint Anif-Coach Ikache, der in St. Johann gefordert ist. Er findet: „Salzburgs Regionalliga-Teams haben generell eine gute Qualität in der Offensive. Da schaut man einfach gerne zu.“

Regionalliga Salzburg, Freitag spielen: SAK - Bischofshofen (19, Hochstaffl), Grödig - FC Pinzgau (19, Sampl), Seekirchen - Wals-Grünau (19, F. Jäger), St. Johann - Anif (19, Eder).

Herbert Struber
Herbert Struber

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Experte, aber ...“
Berater-Urteil zu Sidlo großteils vernichtend
Österreich
Wirbel um ÖFB-Star
Tabletten-Ärger: NADA prüft Hinteregger-Behandlung
Fußball International
Polizist überrollt
Tod am Campingplatz: Frau des Opfers saß am Steuer
Niederösterreich
Einst riet er ihn ab
„Super-Junge“! Klopp lobt Bayern für Coutinho-Coup
Fußball International
„Ende der Welt“
Ushuaia: Hier holen sich Ski-Asse den Feinschliff!
Video Wintersport
Kurz vor Einigung
Ex-Bayern-Star Ribery hat wohl neuen Klub gefunden
Fußball International

Newsletter