Schiri verletzt!

Böller-Explosion sorgt für Entsetzen bei EL-Krimi!

Manche lernen es einfach nie - wieder einmal haben sich vermeintliche Fußball-Fans von ihrer allerhässlichsten Seite gezeigt! Beim Europa-League-Duell von Universitatea Craiova mit Honved Budapest rasteten die Fans der rumänischen Heimmannschaft kurz vor dem Elfmeterschießen völlig aus, warfen zahlreiche Gegenstände auf das Spielfeld und darunter auch einen offensichtlich mächtigen Böller. Dieser explodierte direkt neben Schiri Arnold Hunter, der unmittelbar darauf zusammenbrach!

Das Spiel zwischen den Mannschaften aus den ohnehin nicht überbordend freundschaftlich verbundenen Ländern Ungarn und Rumänien hatte bereits im Vorfeld für etwas Bauchweh bei allen Beteiligten gesorgt. Während vor einer Woche in Budapest alles noch einigermaßen reibungslos abgelaufen war, hatte es nun schon vor der Partie in Craiova einige Scharmützel zwischen Fans der beiden Teams gegeben.

Die Rivalität zwischen den Ländern, den Klubs und ihren Anhängern setzte sich im weiteren Verlauf auch im Spiel selbst fort - und kulminierte in den Schlussminuten der Verlängerung beim Stand von 0:0 schließlich in der skandalösen Böller-Explosion! Unmittelbarer Auslöser der Wahnsinnstat von einem rumänischen Fan war wohl eine Rauferei unter den Spielern im Honved-Strafraum - Schiri Hunter wollte die Situation beruhigen, als knapp einen Meter neben ihm der Böller detonierte.

Erschreckend: Zunächst wurde der zu Boden gesunkene und sich am Kopf haltende Nordire von den Spielern gar nicht beachtet - so vertieft waren sie offensichtlich in ihren wilden Streit. Erst nach einigen Schreckmomenten wurde der Schiedsrichter dann doch behandelt, sogar ein Krankenwagen rollte vor das Honved-Gehäuse. Hunter musste zwar nicht ins Krankenhaus gefahren werden, doch weitermachen konnte er auch nicht - für die restlichen Minuten inklusive Elfer-Schießen übernahm der Ersatz-Schiedsrichter Jamie Robinson das Kommando. Am Ende durfte sich Craiova zwar über Sieg und Aufstieg freuen, doch was die UEFA zu den Vorfällen zu sagen hat, ist noch offen…

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)