29.07.2019 10:17 |

Ulmer schon Papa

Im „Fall Samassekou“ ist jetzt Eile geboten

Meister Salzburg hat kein Interesse an Verzögerungen bei einem möglichem Samassekou-Transfer. Wenn nichts weitergeht, „blockiert“ der teuerste Kicker der Liga auch ein Nachrüsten bei den Bullen. Kapitän Andreas Ulmer freut sich indes über Nachwuchs.

Nach dem ebenso passablen wie heißen Liga-Start am Freitag bei Rapid (2:0) holten sich die Bullen tags drauf am Mondsee beim traditionellen Family Day die verdiente Abkühlung ab. Nur dem Kapitän dürfte der Schweiß noch etwas länger auf der Stirn gestanden sein: Andreas Ulmer rückte am Samstag in Salzburg in den Kreißsaal ein - seine hochschwangere Sarah lag in den Wehen, gebar dem österreichischen Rekordmeister einen gesunden Sohn. Womit auch einem Einsatz von Ulmer am Mittwoch gegen Chelsea nichts im Wege stehen sollte. Für den Testhit um 20 Uhr sind übrigens knapp 24.000 Tickets weg.

Am Mondsee mit seiner Freundin im wahrsten Sinne mit an Bord war übrigens auch Diadie Samassekou, der mit Mali-Teamkollege Sekou Koita erst am Mittwoch ins Training eingestiegen war. Der mit rund 20 Millionen Euro Marktwert teuerste Bundesliga-Kicker wird vorläufig weiter im Bullen-Dress zu sehen sein - mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aber höchstens bis zum Ende des Transferfensters am 2. September. Dafür ist die Nachfrage internationaler Klubs - nicht nur von Dortmund - am 23-Jährigen zu groß.

Mittlerweile scheint auch der Meister unruhig zu werden, soll auf eine rasche Entscheidung des „Sechsers“ drängen. Motto: Klares Bekenntnis zu den Bullen oder fixe Abschiedsansage! Das Problem: Salzburg soll laut „Krone“-Info sehr wohl mit einem Neuzugang im Mittelfeld liebäugeln. Solange ein Samassekou-Transfer in der Luft hängt, ist im bereits 29 Mann starken Aufgebot eben auch ein Kaderplatz „blockiert“.

Apropos Kaderplatz: Auch in der Innenverteidigung kann sich noch etwas tun. Trainer Marsch soll sich auf dieser Position einen Typen mit großer Athletik wünschen.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International
Primera Division
Wöbers Ex-Klub Sevilla ist neuer Tabellenführer!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter