LASK- und Sturm-Gegner

Krimi zwischen Eindhoven und Basel in CL-Quali

PSV Eindhoven hat den FC Basel im Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde der Champions League am Dienstagabend mit 3:2 (1:1) besiegt. Sam Lammers und Donyell Malen erzielten in der 90. und 93. Minute die entscheidenden Tore zum Heimsieg des niederländischen Vizemeisters. Basel lag nach einem Treffer von Alderete Fernandez in der 79. Minute bis zum Finish auf Kurs zu einem Auswärtssieg.

Die von Ex-ÖFB-Teamchef Marcel Koller trainierten Schweizer hatten in der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte durch Albian Ajeti der Ausgleich geschafft, nachdem Bruma (14.) Eindhoven in Führung gebracht hatte. Das Rückspiel im St. Jakob-Park findet am kommenden Dienstag statt.

Der Gewinner des Duells trifft in der dritten Quali-Runde auf den LASK. Der Verlierer steigt in die Europa League um und bekommt es dort in der dritten Quali-Runde möglicherweise mit Sturm Graz zu tun. Die Steirer müssten davor in der Zweitrunden-Begegnung mit dem norwegischen Klub Haugesund den Aufstieg schaffen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten