22.07.2019 11:13 |

Am Ritzensee

Schwimmer vor dem Ertrinken gerettet

Zu einer brenzligen Situation kam es am Sonntag am Ritzensee in Saalfelden: Ein Schwimmer hatte keine Kraft mehr und drohte, zu ertrinken. Ein zufällig anwesender Wasserretter und der Bademeister reagierten sofort und holten den Urlauber aus dem Wasser. 

Es war der Saalfeldener Ortstellenleiter der Wasserrettung, der am Sonntag just am richtigen Ort war: Er erkannte die Notlage und sprang mit einem Rettungsring in den See. Auch der Bademeister ging sofort mit einem Stand-Up-Board ins Wasser. Zu zweit konnten sie den Urlauber retten und sicher wieder ans Ufer bringen.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol