Landesausstellung 2021

Eisenstraße soll mit Kunstprojekt belebt werden

Die Landesausstellung „Adel, Bürger, Arbeiter“, findet 2021 in Steyr statt. Die Eisenstadt rückt Geschichtliches und Modernes ins Zentrum. Zweiter Schauplatz ist die Eisenstraße, die durch drei Bundesländer führt. Der Steyrer Verein „Kunstinitiative Sozialvernetzt“ will die alte Route der Eisenhändler neu sichtbar machen.

„Derzeit suchen wir Pilotgemeinden, die mitmachen“, sagt Johannes Angerbauer, Initiator des Landesausstellungsprojekts rund um die Eisenstraße.

Für jede Generation
Die alte Route führt insgesamt durch 79 Gemeinden. Möglichst viele sollen mitmachen, indem sie besondere Erlebnisse ihrer Einwohner sammeln. Die Geschichten werden in Objekten „verewigt“. Es sind Bausteine für „Lebensbäume“ oder „Gemeindeskulpturen“. Jede Generation soll vorkommen, vom Kindergartenkind bis zu hochbetagten Urli-Omas oder Opas. Infos zur Aktion, die sich „Goldene Eisenstraße neu“ nennt, sind unter www.eisenstrasse.online zu finden.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen