27.06.2019 13:08

Festival

Die Tuba Lilly, Nik P. und der Falke

Austropop Festival Kaprun lockte 2000 Fans an: Neben arrivierten Künstlern, schlugen auch junge Talente große Töne an: 2020 sind „Die Seer“ im Pinzgau Fixstarter

„In der Baumbar hab ich als Sänger vor über 20 Jahren meine ersten Sternstunden erlebt“, erinnerte sich Nik P. fast ein weinig wehmütig.

Für Melancholie blieb beim Austropop Festival in Kaprun allerdings keine Zeit, schließlich wollten die Fans seinen „Stern“ hören. Der Hit zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Titeln und katapultierte den Kärntner im Duett mit DJ Ötzi in den Schlagerolymp. Das dreitägigen Musikfest bot unlängst aber nicht arrivierten-, sondern auch jungen Künstlern eine Bühne.

Rund 100 Pinzgauer Jungmusikanten, wie die 10-jährige Lilly Posch alias Tuba Lilly oder die frisch gebackene Harmonika Staatsmeisterin Emmi Klinger spukten große Töne.

„Wir wollen ein breites Spektrum bieten“, so die Veranstalter Christoph Gassner und Markus Schwaiger, die dafür sogar Falco auferstehen ließen.

Natürlich handelte es sich nicht um Hans Hölzel himself, sondern Falco Darsteller Michael Patrick Simoner. Mit seinen Interpretationen von „Jeanny“ oder „Junge Römer“ kam er dem Original aber verblüffend nah.

Mit Klassikern von Ambros, Danzer und Fendrich ließen die Pinzgauer Local Heroes A6 Plus aufhorchen. Und die Niedersillerin Julia Buchner sorgte mit ihrer Single „Ohne Dich“ für Herzschmerz.

„Das Festival war mit 2000 Besuchern ein voller Erfolg. Eine Neuauflage 2020 mit Die Seer als Headliner ist fix“, so Schwaiger.

Tina Laske
Tina Laske

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 80 Sekunden
Glückstor bringt Algerien Triumph im Afrika-Cup
Fußball International
Gruber, Neuhauser usw.
Promis werben für neues Klimavolksbegehren
Österreich
2 Wochen nach Wechsel
Neo-Stuttgarter Kalajdzic verletzte sich im Test
Fußball International
Was für eine Stimme
ManU-Juwel singt wie Superstar - Mitspieler toben
Fußball International
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Verzweifelte Suche
Pferd in NÖ entlaufen: Wo ist „Flinston“?
Niederösterreich

Newsletter