Mi, 17. Juli 2019
23.06.2019 20:30

Auto voller Beute:

Unsichere Fahrweise ließ Diebstrio auffliegen

Ein bisschen mehr Fahrpraxis hätte diese Diebe davonkommen lassen. Denn das slowakische Trio wurde in Asten in Oberösterreich nur gestoppt, weil der Lenker in Schlangenlinien unterwegs war. Betrunken war er nicht, aber das Auto war vollgeräumt mit Einbruchsbeute!

Eine Außendienststreife führte in Asten Verkehrskontrollen durch. Aufgrund der unsicheren Fahrweise wurde ein Pkw mit slowakischem Kennzeichen angehalten. Die Polizisten fanden im Kofferraum zunächst mehrere Schachteln mit neuen Schuhen, einen neu verpackten Hochdruckreininger und auch eine Rüttelplatte.

Insassen wurden nervös
Die drei slowakischen Fahrzeuginsassen, 40, 28 und 27 Jahre alt, wurden während der Fahrzeug- und Lenkerkontrolle immer nervöser und machten widersprüchliche Angaben. Es konnte rasch festgestellt werden, dass die Schuhe und der Hochdruckreiniger gestohlen worden waren. Weiters wurden im Auto eine Sturmhaube, Handschuhe, ein Fernglas, eine Axt und zwei Walkie-Talkies vorgefunden.

Beute „gekauft“
Die Beschuldigten gaben an, die Schuhe und den Hochdruckreiniger an einer Raststation in Österreich von einem unbekannten polnischen Staatsbürger gekauft zu haben. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die drei Slowaken auf freiem Fuß angezeigt und sämtliche Gegenstände sichergestellt. Der Gesamtschaden beträgt mehrere Tausend Euro.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Start-Pressekonferenz
Bundesliga geht mit neuen Gesichtern in die Saison
Fußball National
Trotz „Durchmischung“
9:0! Rapid im „Test-Finale“ in Volltreffer-Laune
Fußball National
Gamer-„Erdbeben“
Juventus heißt jetzt Piemonte Calcio - auf FIFA20
Fußball International
Totaler Unterschied
Neymar und Ronaldo: Superstars in eigenen Welten!
Fußball International
Flucht vor Hummels
34 Mio. €! PSG krallt sich DIESEN BVB-Verteidiger
Fußball International
Unfalldrama in Baden
Überholmanöver endet für Cabriolenker mit dem Tod
Niederösterreich
Nach Copa-Abrechnung
Lionel Messi: Sein Lachen ist zurück!
Fußball International

Newsletter