14.06.2019 19:25 |

Gegen Mauer geprallt

Alkolenker musste durch Kofferraum geborgen werden

Gegen eine Befestigungsmauer ist am Freitag ein 63-jähriger Alkolenker aus dem Bezirk Spittal/Drau auf der Alexanderhofstraße im Ortsgebiet von Millstatt geprallt. Das Fahrzeug wurde in weiterer Folge ausgehoben und stürzte auf die linke Fahrzeugseite. Der Leichtverletzte musste von der Feuewehr durch den Kofferraum geborgen und ins Krankenhaus Spittal gebracht werden.

Der 63-jährige Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Spittal/Drau war am Freitag gegen 14.30 Uhr im Ortsgebiet von Millstatt auf der Alexanderhofstraße in Richtung Tangerner Weg unterwegs, als er plötzlich mit seinem Pkw zu nahe an den rechten Fahrbahnrand geriet und mit der rechten vorderen Seite gegen eine Befestigungsmauer prallte. Das Fahrzeug wurde dabei ausgehoben und stürzte auf die linke Fahrzeugseite. Der Lenker erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde von der Feuerwehr Millstatt über den Kofferraum geborgen. Nach medizinischer Erstversorgung wurde er vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Spittal/Drau gebracht. Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest verlief positiv und ergab eine starke Alkoholisierung. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr Millstatt stand mit 49 Mann im Einsatz. Während der Bergung des Fahrzeuge war die Alexanderhofstraße von 16.10  bis 16.45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter