30.05.2019 08:00 |

Mit Überraschung

Salzburgs Studenten wählten ihre Vertreter

Für die Studenten ist die nächste Wahl geschlagen. Nach der EU-Wahl stand diese Woche die Wahl der Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH) am Plan. An der Uni Salzburg gab es durch die Grünen und Alternativen eine Überraschung.

Mit einer Wahlbeteiligung von etwa 26 Prozent ging gestern Abend die ÖH-Wahl zu Ende. Das ist ein Plus von rund 1,5 Prozent gegenüber dem letzten Urnengang 2017, hieß es aus der ÖH.

An der Universität Salzburg konnten sich die Grünen und Alternativen StudentInnen (GRAS) nahezu verdoppeln und kamen auf 36,3 Prozent der Stimmen. Ein ähnliches Ergebnis gab es auch bei der Wahl zur Bundesvertretung. Die AktionsGemeinschaft (AG), 23,7 Prozent, verlor zwei Mandate und rutschte auf Rang zwei ab.

An der Pädagogischen Hochschule konnte sich die AG mit 51,75 Prozent deutlich durchsetzen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.