So, 19. Mai 2019
13.05.2019 17:51

Fund nahe Rotterdam

Rotterdam: Crystal-Meth-Labor auf Schiff entdeckt

In der Nähe von Rotterdam haben niederländische Fahnder auf einem Frachtschiff ein Labor zur Herstellung von Crystal Meth sowie 300 Liter der synthetischen Droge mit einem Straßenverkaufswert von rund 4,5 Millionen Euro entdeckt.

Während Fahnder das 80 Meter lange Schiff im Hafen von Moerdijk durchsuchten, setzten die Kriminellen nach Vermutung der Ermittler eine ferngesteuerte Pumpe in Gang, um das Schiff zum Sinken zu bringen.

Vier Verdächtige festgenommen
Ein Untergang des Schiffes konnte aber verhindert werden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Es wurde inzwischen beschlagnahmt. Ein Niederländer und drei Mexikaner wurden festgenommen.

Das Binnenschiff war im deutschen Duisburg registriert, berichtete „De Volkskrant“. Auch wurde ein Auto mit deutschen Kennzeichen beschlagnahmt. Von Anrainern erfuhr die Zeitung, dass das Schiff schon mehrere Monate augenscheinlich für Reparaturen im Hafen lag.

Zudem 10.000 Liter Chemieabfall entdeckt
An Bord stießen die Polizisten zuem auf einen mit 10.000 Liter Chemieabfall gefüllten Container. Ein Beamter kam mit Atembeschwerden in eine Klinik. Es sei das erste Mal in den Niederlanden, dass ein Drogenlabor in einem derart großen Schiff angetroffen wurde, so die Polizei.

Crystal Meth ist ein hirnschädigendes Methamphetamin, das rasch abhängig macht und zu einem körperlichen und psychischen Verfall führt. In der Drogenszene wird es auch „Ice“ und „Meth“ genannt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 6:0-Gala
Kapitän Vincent Kompany verlässt Manchester City
Fußball International
Entlarvende Aussagen
Wie man die Macht bei der „Krone“ übernimmt
Video Nachrichten
Deutsche berichten:
Ex-Rapid-Coach Canadi wird neuer Nürnberg-Trainer
Fußball International
„Kein Mitspracherecht“
Augsburg oder Frankfurt - Hinteregger nur „Ware“?
Fußball International
Mäuse-Jäger „Cop-Cat“
Weitere Katze bei Polizei-Reiterstaffel im Einsatz
Niederösterreich

Newsletter