09.05.2019 10:57 |

„Trage nur Mähne“

Ratajkowski kopiert Naomi Campbells Nacktfoto

„Heute trage ich nur Mähne“: Vor wenigen Tagen wurde ein Werbefoto von Model Naomi Campbell veröffentlicht, auf dem diese splitterfasernackt zu sehen ist. Nur ihre Intimstellen sind von ihren langen glänzenden Haaren verdeckt. Kollegin Emily Ratajkowski fand das Foto offenbar dermaßen gelungen, dass sie es ihr jetzt nachmachte und ebenfalls nur mit Wallemähne bedeckt posierte.

Dass Naomi Campbell es in Sachen Sexappeal noch immer mit der jüngeren Konkurrenz aufnehmen kann, das bewies die Model-Ikone in der Vergangenheit zur Genüge. Und auch die neueste Werbekampagne mit der Schönheit lässt die Herzen der Fans höher schlagen. Für Nars Cosmetics ließ die 48-Jährige jetzt nämlich alle Hüllen fallen, bedeckte beim Shooting lediglich die intimsten Stellen mit ihrer extra langen Mähne.

„Haarwellen meiner Träume“
Die jüngere Konkurrenz ließ das nicht auf sich sitzen und eiferte der Model-Ikone mit einer freizügigen Aufnahme nach: Emily Ratajkowski posierte für ein Foto nackt in weißen Bettlacken, ihre Brüste werden lediglich von den „Haarwellen meiner Träume“ bedeckt, wie die 27-Jährige auf Instagram schrieb. 

Oben ohne in Radlerhosen
Überhaupt scheinen die beiden Schönheiten einander zu inspirieren. Beide posteten kurz hintereinander auch Fotos, die sie in Radlerunterhosen oben ohne zeigen.

Laufsteg-Legende
Naomi Campbell, die am 22. Mai ihren 48. Geburtstag feiert, ist eines der wohl berühmtesten Supermodels der Welt. Bereits mit 16 Jahren posierte sie für die „Elle“. Im August 1988 erschien ihr Gesicht - das erste eines schwarzen Model überhaupt - auf der „Vogue“. Sie gilt als Diva und sorgte in der Vergangenheit immer wieder mit ihren Wutanfällen für skandalöse Schlagzeilen. Emily Ratakowski steht im Vergleich dazu erst am Anfang ihrer Karriere. Sie spielte unter anderem im Film „Gone Girl.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter