Di, 21. Mai 2019
02.05.2019 12:18

Baby mit Tom?

Das sagt Heidi Klum zu Schwangerschaftsgerüchten

Viel wurde in der letzten Zeit über eine angebliche Schwangerschaft von Heidi Klum spekuliert. Bislang hat sich die „Germany‘s next Topmodel“-Jurorin aber nicht zu den Gerüchten rund um ein Baby mit ihrem Verlobten Tom Kaulitz geäußert. Jetzt fand die 45-Jährige aber endlich klare Worte ...

Schwanger oder nicht schwanger - das war die Frage, die Fans und Presse in den letzten Wochen gleichermaßen beschäftigt hatte. Ein angebliches Babybäuchlein wollten viele unter den Kleidern von Heidi Klum entdeckt haben. Doch eine schwieg eisern zu den Gerüchten um einen angeblichen Nachwuchs: die Model-Beauty selbst.

In ihrer aktuellen Instagram-Story machte die 45-Jährige jetzt jedoch Schluss mit den Spekulationen - und das mit einem Augenzwinkern. In der Insta-Story teilte Heidi zuerst einen Screenshot eines Artikels aus einer amerikanischen Klatsch-Zeitschrift. In den Zeilen hieß es, dass die Hochzeit mit ihrem Freund „sehr organisiert und pünktlich“ sein soll, was wohl eine Anspielung auf den deutschen Hintergrund der beiden Stars ist. Außerdem ist weiter zu lesen, dass Heidis Fitness-Trainer David Kirsch eine besondere Diät und Sportübungen mit der Model-Beauty durchführe, damit sie zur Hochzeit auch in Topform sei.

Für die Zeilen aus dem Klatschmagazin hatte Heidi lediglich ein lachendes Emoji übrig. „Ich hatte keinen Trainer, seit mein Sohn Johann geboren wurde. Der ist jetzt zwölf Jahre alt. Ich sollte wahrscheinlich einen haben, habe ich aber nicht“, schrieb Klum dazu - und legte gleich noch in Sachen Baby-Gerüchten nach: „Vielleicht würden sie Leute dann ja endlich aufhören, zu sagen, dass ich schwanger bin.“ 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hohenberg holt Titel
„Krone“-Gala: Glücksrausch nach der Bierdusche
Fußball National
Meinl-Reisinger-Appell
Kein Misstrauensantrag der NEOS gegen Kanzler Kurz
Österreich
Bundesliga-Krimi
Hier abstimmen: Welcher Klub steigt am Samstag ab?
Fußball National
Kommt von Hoffenheim
Dortmund verpflichtet DFB-Teamspieler Schulz
Fußball International
Bevölkerungswachstum
Österreich knackt bald die Neun-Millionen-Marke
Österreich
Bescheid angefochten
Airbnb wehrt sich gegen Strafzahlung
Reisen & Urlaub
Viel zu beanstanden
178 Kühe auf Weg zum Schlachter geprüft
Tierecke

Newsletter