Do, 23. Mai 2019
25.04.2019 12:22

Im Spitzenfeld

21 Prozent der Österreicher für EU-Austritt

Einen Monat vor der Europawahl zeigt eine am Donnerstag veröffentlichte Eurobarometer-Umfrage im Auftrag des EU-Parlaments starke Zustimmung zur Union. EU-weit halten 61 Prozent der Befragten die Mitgliedschaft ihres Landes in der Europäischen Union für eine gute Sache - in Österreich sind es nur 46 Prozent. Österreich hat mit 21 Prozent auch den dritthöchsten Anteil der EU-Austrittsbefürworter, hinter Großbritannien (37 Prozent) und Tschechien (24 Prozent).

In allen EU-Ländern ist aber laut der im Februar und März durchgeführten Umfrage eine Mehrheit der Bürger für den Verbleib in der EU. Selbst in Großbritannien würden derzeit 45 Prozent für „Remain“ stimmen. In Österreich sind 57 Prozent der Befragten für einen EU-Verbleib, 22 Prozent sind unentschlossen.

Höchste Zustimmung in Luxemburg
Die höchsten Zustimmungsraten hat die EU in Luxemburg (86 Prozent), in den Niederlanden (84 Prozent) und in Irland (83 Prozent), die geringsten in Tschechien (33 Prozent), Italien (36 Prozent), Kroatien (40 Prozent), Großbritannien (43 Prozent) sowie Österreich und Griechenland (jeweils 46 Prozent). In Österreich halten 15 Prozent die EU für eine schlechte Sache, 38 Prozent sehen in der Europäischen Union weder etwas Gutes noch etwas Schlechtes.

Als wichtigstes Themen im Europa-Wahlkampf sehen die Österreicher den sozialen Schutz der EU-Bürger (49 Prozent), den Kampf gegen den Klimawandel bzw. Umweltschutz (48 Prozent) sowie die Einwanderung (48 Prozent). 39 Prozent der Österreicher gaben an, es sei „nicht wahrscheinlich“, dass sie an den EU-Wahlen teilnehmen, EU-weit sind es nur 31 Prozent. 40 Prozent der Österreicher wollen „wahrscheinlich“ oder „sehr wahrscheinlich“ zur Europawahl gehen (EU-weit 53 Prozent).

„Jeder kann ein Zeichen setzen“
Das EU-Parlament präsentierte am Donnerstag einen Werbespot mit dem Titel „Wählen Sie Ihre Zukunft“, um die Bürger zur Stimmabgabe zu bewegen. Der kurze Film von Regisseur Frederic Planchon wird von einem jungen Mädchen erzählt, das an das Verantwortungsbewusstsein der Wähler appelliert. „Jeder von uns kann ein Zeichen setzen, aber gemeinsam können wir einen echten Unterschied machen. Wähle das Europa, in dem ich aufwachsen soll.“

Für die Umfrage wurden europaweit 26.966 Interviews durchgeführt. In Österreich wurden 1024 Personen befragt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„The Dark Pictures“
„Man of Medan“: Neuer Trailer zum Horror-Game
Video Digital
Knöchel verletzt
Daniel Craig muss Bond-Dreh wegen OP unterbrechen
Video Stars & Society
Brandt, Hazard & Co.
Dortmund startet den Angriff auf Bundesliga-Krone
Video Fußball
Sortimente ausgebaut
Kampf um Kunden: Baumärkte ringen um Handwerker
Bauen & Wohnen
Schiemer und Letsch
LASK-Trainer: Sehr viel spricht für diese Lösung!
Fußball National

Newsletter