Di, 21. Mai 2019
18.04.2019 14:24

Kinder haben Vorrang!

Neu-Single Brad Pitt hat keine Lust auf Dates

Seit dem letzten Wochenende sind Brad Pitt und Angelina Jolie nach zwei Jahren Ehe und rund zweieinhalb Jahren Rosenkrieg nun endlich wieder Singles. Doch trotz neuer Freiheit scheint der Hollywoodstar derzeit nicht an Dates zu denken. Für ihn haben jetzt nämlich seine sechs Kinder absolute Priorität.

Am Wochenende erklärte ein Richter Brad Pitt und Angelina Jolie offiziell zu Singles. Doch während sich viele Frauen nach dieser Nachricht vermutlich freudig die Hände reiben, denkt der Hollywoodstar selbst momentan nicht wirklich an Dates. Viel lieber möchte sich Pitt aktuell nämlich um seine Kinder kümmern. „Brad scheint glücklich dabei, sich auf sich und die Kinder zu fokussieren“, so ein Insider zum „People“-Magazin.

Aus gutem Grund: Noch nicht geregelt ist bislang nämlich, wie das Sorgerecht für die sechs Kinder Maddox (17), Pax (15), Zahara (14), Shiloh (12), Vivienne und Knox (beide 10) geregelt werden soll. Wie es aber scheint, könnte auch da in naher Zukunft eine Lösung, die beiden Parteien gefällt, gefunden werden. Das glaubt jedenfalls der Insider, der weiß: „Brad und Angelina verstehen sich besser. Es gibt definitiv weniger Drama.“

Einen ersten Schlussstrich unter die Ehe von Brad Pitt gezogen hat jedenfalls schon Angelina Jolie. Sie ließ diese Woche bereits den Nachnamen ihres Ex aus ihrem streichen. „Der vorherige Name der Antragsstellerin wird zu Angelina Jolie wiederhergestellt“, teilte ein Gericht in Los Angeles diesbezüglich mit.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kurz bald auch weg?
Spekulation um Fischer als Übergangs-Kanzler
Österreich
Legende, Unternehmer
Niki Lauda: Der Nationalheld als Kultfigur
Österreich
Straches tiefer Fall
Schadenfreude - eine angemessene Reaktion?
Österreich
Nächster Rückschlag
Insider: Philippa Strache zog mit Kind zu Eltern
Österreich
Die „Krone“ vor Ort
Die Glitzerwelt auf der Partyinsel Ibiza
Österreich
Endlich entschleunigen
Dornröschens Hide-Away am Kärntner Wörthersee
Reisen & Urlaub
Für heiße 007-Szenen
Craig und De Armas bekommen einen Sex-Coach
Adabei
Kurz zieht Reißleine
Kickl muss gehen - und alle FPÖ-Minister folgen!
Österreich
Nach Spekulationen
PSG versichert: Kylian Mbappe wird bleiben!
Fußball International

Newsletter