13.04.2019 11:40 |

Hansen bleibt Boss

Sonja Spendelhofer in EA-Council gewählt

Österreich ist wieder im höchsten Gremium des Europäischen Leichtathletik-Verbandes vertreten. Denn ÖLV-Präsidentin Sonja Spendelhofer, 51, wurde beim Kongress in Prag für die kommenden vier Jahre ins Council der European Athletics (EA) gewählt.

Für die 13 Plätze im Council hatte es insgesamt 25 Kandidaten gegeben. Laut den neuen Statuten des Europäischen Verbandes mussten dabei zumindest drei Frauen berücksichtigt werden, dafür hatte es sechs Kandidatinnen gegeben. Spendelhofer erhielt im ersten Wahlgang mit 28 Stimmen die erforderliche absolute Mehrheit (26).

Der Norweger Svein Arne Hansen stand schon vor diesem Kongress als alter und neuer EA-Präsident fest, da es für ihn keinen Gegenkandidaten gegeben hatte. Er erhielt bei der Wahl 100 Prozent der Stimmen. Als Vize-Präsidenten wurden die Britin Cherry Alexander (über die Frauen-Quote) sowie Dobromir Karamarinov (Bul) und Libor Varhaník (Tsch) gewählt.

Sonja Spendelhofer, Fachinspektorin für Bewegungserziehung und Sport, ist seit November 2016 als Nachfolgerin von Ralph Vallon Präsidentin des Österreichischen Leichtathletik-Verbandes. In ihrer aktiven Zeit war sie eine hervorragende Kugelstoßerin und Diskuswerferin. Noch heute ist sie mit 15,75 m im Kugelstoßen Dritte und mit 54,76 m im Diskuswurf Sechste in der „ewigen“ österreichischen Bestenliste. Im Zeitraum von 1988 bis 2013 wurde Sonja Spendelhofer insgesamt 26 Mal österreichische Meisterin, acht Mal im Diskuswurf sowie 18 Mal im Kugelstoßen (sieben Mal im Freien und elf Mal in der Halle).

Bisher war aus Österreich nur Erika Strasser im Council des Europäischen Leichtathletik-Verbandes vertreten - und zwar gleich 20 Jahre lang von 1987 bis 2007. Die Linzerin, in ihrer aktiven Karriere österreichische Rekordlerin im Speerwurf, war erstmals in Bratislava 1987 in das höchste Gremium der EA (European Athletics) gewählt worden. Dann rückte sie in Estoril 1991 sogar unter Präsident Carl-Olaf Homen (Fin) für vier Jahre zur einzigen Vize-Präsidentin auf. Anschließend war Erika Strasser für drei weitere Wahlperioden (insgesamt zwölf Jahre) bis 2007 im EA-Council vertreten. Sie war von 1985 bis 1994 Präsidentin des Österreichischen Leichtathletik-Verbandes.

Olaf Brockmann

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol