07.04.2019 07:00 |

Heute in Pasching:

Rote Bullen von der „wilden Sau“ angestachelt

Wie schon beim 3:3 im Oktober droht Salzburg beim Aufritt in Pasching ein ganz heißer Tanz. LASK-Coach Glasner prophezeit vor dem Bundesliga-Gipfelduell auch vollen Angriff seiner Linzer. Sein Gegenüber Rose lässt ein Linzer Topwert aber völlig kalt.

Fußballherz, was willst du mehr - außer vielleicht ein Heimspiel! LASK gegen Salzburg ist heute nicht nur tabellarisch das Duell zwei gegen eins. Gilt auch für erzielte Tore (40:51), wenigste erhaltene Tore (19:18), meiste Siege (13:17). Im Kracher stehen sich mit LASK-Mann Glasner und Bullen-Erfolgscoach Rose zudem zwei der aufstrebendsten Trainer Europas gegenüber. Alles andere als ein heißer Fight? Unvorstellbar!

Rose legte sich vorm Pasching-Trip nur in einem Punkt fest: „Ich glaube nicht, dass es eine Vorentscheidung in der Meisterschaft geben wird!“ Punktemäßig nicht, nein. Aber vielleicht ist das mit einem eindrucksvollen Sieg auf Moral-Ebene möglich. Linzer Visier total offenGlasner scheint diesmal alles auf eine Karte zu setzen: „Wir wollen wilde Sau spielen“, fordert er ein offenes LASK-Visier. Anders als beim 3:3 im Herbst, als der LASK schnell 0:2 zurücklag. Weil, laut Glasner, „die Defensivtaktik“ die völlig falsche Option war.

Bullen-Rechtsverteidiger-Turbo erwartet angestachelte Linzer: „Aber wir wollen dem LASK unser Spiel aufzwingen, nicht andersrum!“ Dass der LASK das Cup-Aus gegen Rapid noch spürt, glaubt Rose nicht. Der Fakt, dass der LASK bereits zehn Tore nach Eckbällen erzielt hat, lässt ihn ziemlich kalt: „Wir haben dabei aber erst eines erhalten!“ 

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg
Samstag, 25. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.