Mi, 24. April 2019
03.04.2019 09:51

Battle Royale

„Black Ops 4 Blackout“ bis 30. April kostenlos

Einen „epischen Monat“ verspricht „Call of Duty: Black Ops 4“, denn bis zum 30. April ist „Blackout“, der Battle-Royale-Modus des Activision-Shooters, kostenlos spielbar. Während der Testphase können Fans zusammen mit allen regulären „Blackout“-Spielern nach Wunsch alleine (Solo), in Zweierteams (Duos) oder in Vier-Mann-Einsatzteams (Quads) spielen. Alle Fortschritte werden gespeichert und transferiert, falls sich Gamer nach Ende der Gratis-Phase dazu entscheiden sollten, auf die Vollversion zu upgraden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wilde Szenen im Video
Horror-Crash! Biker sorgen für Schrecksekunde
Motorsport
Raus aus dem Haus
Micaela Schäfer: „Meine Brüste wollen Freiheit“
Video Stars & Society
Das Sportstudio
Keeper-Pannen, Rekord-Tor und Verstappen teilt aus
Video Show Sport-Studio
Nach Familien-Tragödie
Mit 6 Monaten: Darum lernt Miller-Sohn schwimmen
Sport-Mix
Nach Morddrohungen
Spears beruhigt ihre Fans: „Bin bald zurück“
Video Stars & Society
Moderator empört
Geht er zu weit? Ingo Appelt veräppelt Niki Lauda
Video Show Stiegenhaus
Vorfälle in Asylheimen
„Hals aufschlitzen“: Wie Betreuer bedroht werden
Österreich

Newsletter