01.04.2019 12:17 |

Mode-Geständnisse

Rita Ora: „Ich habe so einiges ausprobiert“

Rita Ora gehört zu den berühmtesten Sängerinnen der Welt. Aber auch für Mode hat die 28-Jährige ein sehr gutes Auge. Ihr Fashion-Talent stellte die Musikerin bereits mit einer Kollektion für Adidas unter Beweis. Jetzt ist sie erneut unter die Designerinnen gegangen - und gibt zudem noch gute Tipps in Sachen Mode.

Ihr Gespür für Mode sei von allein gekommen und das schon im ganz frühen Alter, plauderte Rita Ora in einem Interview aus. „Wenn du in London aufwächst, ist es, als wärest du kreativ, ohne es überhaupt zu versuchen. Es gibt dort so viele unterschiedliche Völker, unterschiedliche Menschen, Religionen und Musik“, verriet die Sängerin. „Wie das einen Einfluss auf mich nahm? Ich fühlte mich, als würde ich eine Rüstung tragen. Mode war für mich eine Art Rüstung. Sie gab mir Identität und ließ mich mich wie eine eigenständige Person fühlen.“

Wird oft selbst zum Mode-Fan
Nun darf sich die hübsche Blondine erneut in Sachen Mode austoben. Diesmal hat sich Rita mit einem deutschen Schuhhändler zusammengetan und für Deichmann ihre Lieblingsstyles ausgesucht, die bald als Kollektion auf den Markt kommen.

Manches Mal werde sie so aber sogar selbst zum Fan. „Das Gefühl, wenn ich jemanden sehe, der meine Schuhe oder auch meine Kleidung trägt, ist fantastisch. Ich gehe dann auch immer hin und frage nach einem Foto“, lachte Rita Ora. „Und die Leute wundern sich dann: ,Wie, du willst ein Foto von mir?‘ Manchmal treffe ich sie in Flugzeugen und das fühlt sich super an. So nach dem Motto ,Oh schau mal, die tragen meine Kleidung, ich hab das designt‘.“

„Ich habe so einiges ausprobiert“
Als berühmte Musikerin nimmt Rita also auch gerne in Sachen Styling einen Einfluss auf ihre Fans. Davon profitieren vor allem junge Menschen, denn nicht jeder hat das Glück, sofort seinen eigenen modischen Stil zu finden. „Jungen Menschen, die noch auf der Suche nach ihrem eigenen Style sind, kann ich nur sagen - es ist okay, wenn ihr ihn noch nicht gefunden habt. Es passiert nicht aus dem Nichts“, meinte sie. „Es hängt mit eurem Selbstbewusstsein, euer Umgebung zusammen. Was für Musik ihr hört und wo ihr hin geht. Versucht nicht irgendwo reinzupassen, wenn es sich nicht gut anfühlt.“

Starkes Selbstbewusstsein scheint ein wichtiger Aspekt zu sein, wenn es darum geht, seinen individuellen Stil zu kreieren. „Der beste Rat, den ich mal in Sachen Mode bekam, lautet: ,Mach es, weil die Leute denken, du könntest es nicht.‘ Ich habe so einiges ausprobiert. Mein Gott, habe ich viele Dinge getragen“, verriet Rita Ora weiter. „Aber ich denke, dass die Leute merken, wenn es nicht echt ist. Ich täusche nichts vor, ich bin kein Fake. Ich versuche immer, authentisch zu sein.“ 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International
Hier im Video
So frenetisch wurde Ribery in Florenz empfangen
Fußball International
Krankheitsvorbeugung?
Exotisches Superfood nicht überschätzen!
Gesund & Fit
Bundesliga kritisiert
Brügge darf Wochenendspiel verschieben, LASK nicht
Fußball International
Auf Jankos Spuren
Nächster Österreicher wechselt nach Australien!
Fußball International

Newsletter