29.03.2019 19:16 |

2018 war Rekordjahr

„Töchter“ spülen Geld in die Stadtkassa

2018 war für die Murmetropole wirtschaftlich ein gutes Jahr. Die Tochterunternehmen verzeichneten Rekordergebnisse - und das spült Geld in die Stadtkassa. „Das gibt uns den finanziellen Spielraum, um zum Beispiel in den Ausbau des öffentlichen Verkehrs zu investieren“, erklärte Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP).

„Die Stadt hat 75 Beteiligungen an Unternehmen“, sagte Nagl am Freitag. Und das nicht nur in Graz: „In Zagreb, Ljubljana, Salzburg, Wien“, zählte Nagl auf und fügte augenzwinkernd hinzu: „Der Grazer Panther hat ja goldene Krallen...“

Die Manager der wichtigsten Stadt-Unternehmen marschierten am Freitag alle im Bürgermeisteramt auf: Holding-Graz-Boss Wolfgang Malik, Messe-Chef Armin Egger, Flughafen-Direktor Gerhard Widmann, Ankünder-CEO Dieter Weber und Citycom-Geschäftsführer Bernd Stockinger.

Es gab gute Neuigkeiten: „Ankünder, Flughafen, Citycom und Energie Graz haben 2018 das beste Ergebnis seit Bestehen erzielt“, berichtete Malik. Die Messe habe bereits zum neunten Mal in Folge die Budgetvorgaben übertroffen, so Egger.

Der für die Beteiligungen und „Töchter“ zuständige Stadtrat Günter Riegler zeigte sich zufrieden: „Das Konzernvermögen der Holding beträgt erstmals mehr als 1,1 Milliarden Euro.“

Ist die Erfolgsbilanz eine Jobgarantie? Einige Manager-Verträge laufen ja demnächst aus. „Wir sind froh, dass wir so gute Leute haben“, wollte sich Nagl da nicht festnageln lassen.

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
6° / 7°
starker Regen
6° / 7°
starker Regen
7° / 8°
starker Regen
7° / 7°
Regen
3° / 3°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen