19.03.2019 09:52 |

Feuerwehr-Großeinsatz

Hobelmaschine führte zu Brand in Industriehalle

In einem Holzverarbeitungsbetrieb in der obersteirischen Gemeinde Aich ist Dienstagfrüh ein Brand ausgebrochen. Seinen Ausgang nahm das Feuer vermutlich bei einer Hobelmaschine, teilten die Einsatzkräfte mit. 

Der Brand brach gegen 5.30 Uhr aus und breitete sich rasch auf weitere Gebäudeteile der Industriehalle aus. Angestellte versuchten das Feuer zu bekämpfen - ohne Erfolg. Die Feuerwehren Aich, Assach, Haus und Schladming mit insgesamt 55 Kräften löschten die Flammen - teilweise unter schwerem Atemschutz - und kümmerten sich auch um die Fassade: Es mussten Platten abgebrochen werden, da darunter Glutnester vermutet wurden.

Kurz vor 7 Uhr hieß es „Brand Aus“. Verletzt wurde niemand.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 24°
heiter
10° / 24°
heiter
13° / 25°
heiter
10° / 19°
wolkig
10° / 21°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter