Schaub-Kamerad

Notarzt-Alarm beim 1. FC Köln! Sorge um Risse

Schrecksekunde beim 1. FC Köln, dem Klub der ÖFB-Legionäre Louis Schaub und Florian Kainz: Für ihren Teamkameraden Marcel Risse ist am Dienstagmittag ein Notarzt-Einsatz am Geißbock-Heim des Kölner Traditionsklubs notwendig geworden!

Nach dem Mittagessen klagte der 28-jährige Routinier plötzlich über Schüttelfrost und Übelkeit - umgehend wurde Alarm geschlagen und Risse ins nächstgelegene Krankenhaus gefahren. Dort ergaben erste Untersuchungen, dass der Fußballer beim Mittagessen einen allergischen Schock erlitten haben dürfte.

Als positiv ist dahingehend wohl zu werten, dass Risse selbst während der bangsten Minuten stets ansprechbar gewesen sein soll. Verschiedenen Medienberichten zufolge geht es dem Köln-Kicker inzwischen bereits wieder besser. Ob er nach dem Zwischenfall bereits am Mittwoch wieder trainieren wird können oder gar im Spital bleiben muss, ist allerdings noch unklar.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten