12.03.2019 06:45 |

Minus 20 Prozent

Deshalb sind Pyramidenkogel-Karten jetzt billiger

Der Lift am Pyramidenkogel-Turm ist neuerlich außer Betrieb. Wer die 441 Stufen zu Fuß bewältigt, zahlt noch 80 Prozent des Preises.

Der Winter hat dem Lift zu schaffen gemacht. „Kälte, Nässe und Eis sind fürs Material eine Herausforderung“, heißt es beim Betreiber, der auf die rasche Lieferung der Ersatzteile hofft. „Das kann noch einige Tage dauern - wir wissen es auch nicht genau.“

Bis dahin geht es nur zu Fuß nach oben - und dafür gibt es lediglich 20 Prozent Preisrabatt. Früher zahlte man bei Liftausfällen die Hälfte des Preises.

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter