10.03.2019 18:46 |

Live-Videos

Die „Krone“-Interviews aus dem Schloss Mirabell

Das beste Ergebnis für die ÖVP seit 1945 und erstmals stärkste Partei in der Stadt Salzburg ist für Bürgermeister Harald Preuner eine „Riesenverantwortung. Ich nehme diese mit Demut an und werde sehr sorgsam damit umgehen“, sagte er nach den Wahlen. Für die Bürgermeister-Stichwahl in zwei Wochen hofft er auf breite Unterstützung. „Ich möchte Bürgermeister aller Salzburger sein.“ Zu den Aussichten für die Stichwahl am 24. März meinte der Bürgermeister, der große Vorsprung auf seinen Mitbewerber Bernhard Auinger (SPÖ) sei auch eine große Gefahr, weil sich viele seiner Wähler denken könnten, die Sache sei bereits gelaufen und sie bräuchten erst gar nicht mehr zur Wahl gehen. Grundsätzlich gehe es ihm darum, Unterstützung einer möglichst großen Mehrheit zu erhalten. Daher gelte es, in den kommenden Wochen noch fest zu mobilisieren.

Krone Politik-Redakteur Wolfgang Fürweger meldet sich aus dem Schloss Mirabell.

Die erste Hochrechnung, Auszählungsgrad 20 Prozent.

ÖVP-Bürgermeister Harald Preuner und Barbara Unterkofler im Interview.

Neos-Baustadtrat Lukas Rößlhuber im Interview.

KPÖ-Sieger Kay-Michael Dankl

FPÖ-Spitzenkandidat Andreas Reindl

Bürgerliste-Obfrau Martina Berthold im Gespräch.

SP-Vizebürgermeister Bernhard Auinger

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen