28.03.2019 13:28 |

Bestseller-Biografien

Diese Promis verraten intime Geständnisse

So ziemlich jeder kann sich für guten Klatsch begeistern. Am besten ist der natürlich, wenn er von den Promis selbst kommt. In ihren Büchern lassen sie oftmals tief blicken und geben Geheimnisse preis, die sich Reporter nicht mal hätten ausdenken können. Wir stellen Ihnen einige der lesenswertesten Promi-Memoiren vor.

Mit ihrer kürzlich erschienen Biografie sorgt Verona Pooth gerade für ordentlich Aufregung. Darin erzählt sie von der turbulenten Blitz-Ehe mit Poptitan Dieter Bohlen und lässt auch den fiesen Betrug mit seiner damaligen Ex-Freundin Nadja Abd el Farrag im Ehebett nicht aus. Doch nicht nur ihr Buch sorgte für einen Skandal. Welche Werke noch in die Geschichte der Schickeria eingegangen sind, sehen Sie hier.

Nimm dir alles, gib viel: Das Verona-Prinzip“, Verona Pooth

Seit unfassbaren 30 Jahren ist sie DIE Frau des deutschen Entertainments. Wie aus der kleinen Miss Hamburg mit Grammatikschwäche eine Multimillionärin und eine der erfolgreichsten Eigenmarken wurde, erzählt Verona Pooth anhand spannender Episoden aus ihrem einzigartigen Leben, die so noch nirgends zu lesen waren. Mal witzig, mal emotional und tiefgründig, aber immer schonungslos offen und ehrlich gibt sie Einblicke in ihr Familienleben, in große Erfolge und schwere Krisen, die sie trotz aller Widerstände und Kritiker gemeistert hat. Hübsches Dummchen oder erfolgreiche Geschäftsfrau und begnadete Entertainerin? In Nimm dir alles, gib viel gibt Verona Pooth überraschende Facetten ihres Lebens preis - hochunterhaltsam und beeindruckend zugleich!

272 Seiten
Gebundenes Buch 19,99 €, Kindle 15,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

„Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers“, Walter Isaacson

Macintosh, iMac, iPod, iTunes, iPhone, iPad - Steve Jobs hat der digitalen Welt mit der Kultmarke Apple Ästhetik und Aura gegeben. Wo Bill Gates für solide Alltagsarbeit steht, war der Mann aus San Francisco die Stilikone des IT-Zeitalters, ein begnadeter Vordenker, der kompromisslos seiner Idee folgte. Genial und selbstbewusst hat er trotz ökonomischer und persönlicher Krisen den Apfel mit Biss zum Synonym für Innovation und Vision gemacht. Doch wer war dieser Meister der Inszenierung, was trieb ihn an? Walter Isaacson gewann das Vertrauen des Apple-Chefs und konnte als erster Biograf während der langjährigen Recherchen auf seine uneingeschränkte Unterstützung ebenso bauen wie auf die seiner Familie, seiner Weggefährten und auch der Kontrahenten.

704 Seiten
Gebundenes Buch 44,50 €, Taschenbuch 12,99 €, Kindle 9,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

„Ich mag, wenn‘s kracht: Jürgen Klopp“, Raphael Honigstein

Menschen motivieren, zu Höchstleistungen bringen, zu Siegern machen ― kaum jemand kann das besser als Jürgen Klopp. Was ihn antreibt, ist der maximale Erfolg. Er hat den BVB wieder großgemacht und lässt den FC Liverpool in neuem Glanz erscheinen. Diese Lust auf den Erfolg, die Gier aufs Gewinnen steckt Klopp im Blut. Der renommierte Sportjournalist und Fußballkenner Raphael Honigstein hat Jürgen Klopp auf all seinen Stationen in Mainz, Dortmund und Liverpool intensiv begleitet ― und hat einen exklusiven Zugang zum persönlichen Umfeld des Startrainers. In seiner lebendig erzählten Biographie bringt er uns den leidenschaftlichen Macher Jürgen Klopp so nah wie nie zuvor und beschreibt die Erfolgsprinzipien und -regeln des sympathischen »Normal One«.

336 Seiten
Gebundenes Buch 20,00 €, Taschenbuch 11,00 €, Kindle 16,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

Total Recall: Die wahre Geschichte meines Lebens“, Arnold Schwarzenegger

Für ihn geht der amerikanische Traum in Erfüllung: Dank seines eisernen Willens und harter Arbeit wird Arnold Schwarzenegger nicht nur Weltmeister im Bodybuilding, sondern auch einer der erfolgreichsten Hollywood-Schauspieler aller Zeiten und schließlich Gouverneur von Kalifornien. In dieser monumentalen Autobiografie erzählt der „Governator“ erstmals nicht nur von seinen großen Erfolgen, sondern auch von seinen Niederlagen - von Filmen, die floppten, von politischen Fehlschlägen und persönlichen Krisen: schillernd, spannend, einzigartig.

672 Seiten
Gebundenes Buch 15,20 €, Broschiert 13,99 €, Kindle 13,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

BECOMING: Meine Geschichte“, Michelle Obama

In diesem Buch erzählt sie nun erstmals ihre Geschichte - in ihren eigenen Worten und auf ihre ganz eigene Art. Sie nimmt uns mit in ihre Welt und berichtet von all den Erfahrungen, die sie zu der starken Frau gemacht haben, die sie heute ist. Warmherzig, weise und unverblümt erzählt sie von ihrer Kindheit an der Chicagoer South Side, von den Jahren als Anwältin und leitende Angestellte, von der nicht immer einfachen Zeit als berufstätige Mutter sowie von ihrem Leben an Baracks Seite und dem Leben ihrer Familie im Weißen Haus. Gnadenlos ehrlich und voller Esprit schreibt sie sowohl über große Erfolge als auch über bittere Enttäuschungen, den privaten wie den öffentlichen. Dieses Buch ist mehr als eine Autobiografie. Es enthält die ungewöhnlich intimen Erinnerungen einer Frau mit Herz und Substanz, deren Geschichte uns zeigt, wie wichtig es ist, seiner eigenen Stimme zu folgen.

544 Seiten
Gebundenes Buch 26,00 €, Kindle 19,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

Ich war mein größter Feind - Autobiografie“, Adele Neuhauser

Adele Neuhauser ist ein Kind zweier Welten. Als ihr griechischer Vater und ihre österreichische Mutter sich trennen, beschließt die erst 9-jährige Adele beim Vater zu leben - eine Entscheidung, die Gefühle von Schuld und Zerrissenheit auslöst. Sie wird sich und ihrer Umwelt sechs Selbstmordversuche antun. Aber sie übersteht diese schwere Zeit und geht weiter. 

Den forschen Gang lernt Adele von ihren Großeltern, beide Künstler. Bald setzt sie ihn als Schauspielerin auf der Bühne ein. Er wird ihr Markenzeichen, genau wie ihre ungewöhnliche dunkle Stimme. Seit sie im Wiener „“Tatort„“ einem Millionenpublikum die verletzliche und verletzte Figur der Bibi Fellner in die Herzen spielt, liebt man diese sympathisch-unkonventionelle Frau im gesamten deutschsprachigen Raum.

Adele Neuhausers Leben ist eine Geschichte voller Glück, Neugier und Mut, aber auch voll schwerer Entscheidungen und Zeiten der Trauer.
Mit großer Offenheit schaut sie zurück - und mit unbändiger Lust auf Neuanfänge blickt sie nach vorne: Eine Haltung, die uns allen Mut machen kann.

224 Seiten
Gebundenes Buch 21,90 €, Taschenbuch 11,00 €, Kindle 17,99 €
Hier geht‘s zum Buch.

Kleinhirn an alle: Die große Ottobiografie - Nach einer wahren Geschichte“, Otto Walkes

Darauf haben Generationen von Fans gerade noch gewartet: Otto erzählt aus den ersten 70 Jahren seines Lebens - einem märchenhaften Aufstieg vom Deichkind zum Alleinunterhalter der Nation. Seine Sketche und Figuren haben unser kollektives Gedächtnis und unseren Witzwortschatz bereichert: Harry Hirsch (übergibt sich ins Funkhaus), Robin Hood (der Stecher der Entnervten), Susi Sorglos (föhnt ihr goldenes Haar), Louis Flambée (kocht Pommes de Bordell) Peter, Paul and Mary (are planning a bank robbery) und der „Schniedelwutz“ (hat‘s bis in den Duden gebracht).

Aber: Wer waren eigentlich Ottos Vorbilder? Wo kommt er her? Was treibt ihn an? Wie entsteht seine eigene Art von Komik? Und wozu überhaupt? Gibt es ein Geheimnis?

Jetzt erzählt Otto freiwillig von Höhe- und Tiefpunkten, von den glücklichsten und den glanzvollsten Momenten, ohne die peinlichsten und traurigsten auszulassen. Nicht zu vergessen einige noch unveröffentlichte Fotos und selbstgemalte Bilder.

416 Seiten
Gebundenes Buch 2,00 €, Kindle 17,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

Abgeschminkt: Das Leben ist schön - Von einfach war nie die Rede“, Ilka Bessin

Pinkfarbener Jogginganzug, eine Blume in der blonden Perücke, dicke Schminke, Berliner Schnauze - und langzeitarbeitslos. Das war „Cindy aus Marzahn“, die ab 2005 eine steile Karriere hinlegte. Im Laufe der Jahre wurde ihrer Erschafferin die Rolle jedoch zu eng; sie wollte viel mehr als „Cindy aus Marzahn“ konnte. 2016 war deshalb Schluss, die Kunstfigur ist weg und hat Platz für ihre Erfinderin gemacht: Ilka Bessin. Hier erzählt sie erstmals aus ihrem Leben: von ihrer ergreifenden Kindheit über die Arbeitslosigkeit bis hin zu ihrer Zeit als gefeierter Bühnenstar. Ihre bewegende Geschichte ist die einer Ausnahme-Künstlerin. Ein Buch, das einen berührt, immer wieder zum Lachen bringt und gerade deshalb Mut macht!

288 Seiten
Broschiert 15,00 €, Kindle 9,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

Der Junge muss an die frische Luft: Meine Kindheit und ich“, Hape Kerkeling

In diesem Buch nun spricht Hape Kerkeling über seine Kindheit; entwaffnend ehrlich, mit großem Humor und Ernsthaftigkeit. Über die frühen Jahre im Ruhrgebiet, Bonanza-Spiele, Gurkenschnittchen und den ersten Farbfernseher; das Auf und Ab einer dreißigjährigen, turbulenten Karriere - und darüber, warum es manchmal ein Glück ist, sich hinter Schnauzbart und Herrenhandtasche verstecken zu können. Über berührende Begegnungen und Verluste, Lebensmut und die Energie, immer wieder aufzustehen.

320 Seiten
Gebundenes Buch 19,99 €, Taschenbuch 19,99 €, Kindle 9,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

„Udo“, Udo Lindenberg

Die Karriere von Udo Lindenberg hatte Höhen und Tiefen. Das weiß man. Aber in der gerade erschienen Biografie mit dem schlichten Titel „Udo“ wird es noch genauer erzählt: Abstürze und Aufstiege des deutschen Rockpioniers. „Spiegel“-Autor Thomas Hüetlin hat es gemeinsam mit Udo Lindenberg geschrieben.

352 Seiten
Gebundenes Buch 24,00 €, Kindle 19,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

Wackeljahre: Mein Leben zwischen Glamour und Absturz“, Jenny Elvers


In ihrer Autobiografie erzählt Jenny Elvers von den Hintergründen ihrer Alkoholsucht, von ihren Beziehungen zu berühmten Männern, die sie in die Klatschspalten brachten und darüber, wie sie jahrelang dafür gearbeitet hat, ihren eigenen Weg zu finden und ihn zwischen Blitzlichtgewitter, Schlagzeilen und rotem Teppich nicht zu verlieren. Aufrichtig und bewegend berichtet die Schauspielerin von den Hochs und Tiefs, mit denen ihr Leben gepflastert ist.

176 Seiten
Taschenbuch 14,99 €, Kindle 9,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

Das Leben ist kein Spiel“, Boris Becker

Erstmals spricht der ehemalige Tennisstar über den Scheidungskrimi mit Barbara, die Zeugung seiner Tochter Anna, den Sorgerechtsstreit mit Angela Ermakowa, Firmenpleiten, Skandale, sein Leben nach dem Tennis … Was tut er heute? Wo sieht er sich in zehn Jahren? Und was sagen seine Söhne und seine jetzige Ehefrau Lilly? Boris Becker, Tennis-Wunderkind, Held von Wimbledon, das Sport-Idol einer ganzen Generation, spricht Klartext. Denn alles, was man bisher in puncto Becker zu wissen glaubte, entspricht nur zur Hälfte der Wahrheit. Ein ungeschminktes, höchst unterhaltsames Bekenntnis

300 Seiten
Gebundenes Buch 0,87 €, Kindle 9,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

Diana: Die Biographie“, Tina Brown

Sie wird immer noch verehrt, ja vergöttert: Lady Diana, Princess of Wales. Auch 20 Jahre nach ihrem tragischen Tod in Paris. Wirklich gerecht wird ihr jedoch nur die definitive Biographie der international renommierten Journalistin Tina Brown. Ihr großartiges Porträt gewährt uns mitreißende neue Einblicke in das große Drama eines Frauenlebens und in die prunkvolle Welt der britischen Royals. Und wir begreifen, wie Diana noch heute als Königin der Herzen eine Wirkung entfaltet, der wir uns nicht entziehen können.

832 Seiten
Taschenbuch 14,99 €, Kindle 9,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

Ein scheinbar perfektes Leben“, Michelle Hunziker

Sie ist eine strahlende Erscheinung, und ihr Leben scheint perfekt. Doch das war nicht immer so. Erstmals erzählt Michelle Hunziker von Zeiten in ihrem Leben, die alles andere als strahlend waren. Als junge Frau geriet sie in die Abhängigkeit einer Sekte. Schnell wurde aus dem anfänglichen Halt Zwang und Entmündigung. Die Sekte bestimmte fortan über ihr Leben und forderte die Trennung von ihrem Mann Eros Ramazzotti. Viele harte Jahre durchlitt sie, bis sie den Ausstieg schaffte und stärker als je zuvor ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen konnte.

336 Seiten
Gebundenes Buch 20,00 €, Kindle 14,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

Mein großes Geheimnis - Gefangen im falschen Körper“, Caitlyn Jenner

In den Augen der amerikanischen Öffentlichkeit galt Bruce Jenner lange Jahre als das Idealbild des Mannes: Der erfolgreiche Zehnkämpfer war groß, kräftig und maskulin. Genau das richtige Pin-Up für die Titelseiten von Magazinen wie Playgirl. In den Siebzigerjahren stellte er Weltrekorde auf, und bei den Olympischen Spielen 1976 gewann er für die USA im Zehnkampf eine Goldmedaille. Was jedoch niemand wusste: Jenner selbst fühlte sich nicht als Mann sein Körper passte nicht zu seiner Selbstwahrnehmung. Dieser Konflikt prägte sein ganzes Leben.

Hinter verschlossenen Türen dachte Jenner schon kurz nach dem Ende seiner Sportlerkarriere über eine Geschlechtsangleichung nach, begann mit der Einnahme von Hormonen, versuchte immer wieder mit sich ins Reine zu kommen. Diese innere Zerrissenheit belastete seine drei Ehen und auch die Beziehungen zu seinen Kindern bis er 2015, mit 65 Jahren, den Schritt an die Öffentlichkeit wagte und erklärte, endgültig die Transition zur Frau begonnen zu haben. Es war die Geburt von Caitlyn Marie Jenner, die schon so lange hinter Bruce verborgen gewesen war.

272 Seiten
Taschenbuch 19,99 €, Kindle 9,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

Troublemaker: Wie ich Hollywood und Scientology überlebte“, Leah Remini

Die Schauspielerin Leah Remini ist mit Scientology aufgewachsen - schon ihre Eltern gehörten der Sekte an und sie wurde bereits als Kind mit der Sektenlehre indoktriniert. Auch auf ihrem harten Karriereweg, von der unbedeutenden Nebenrolle bis zum gefeierten Serienstar in „King of Queens“, wurde sie stets von Scientology begleitet.

Vor einigen Jahren begann Remini aber, die kontroversen Aktionen und Repressionen von Scientology zu hinterfragen, wurde zum „Troublemaker“. Damit machte sie sich zur Zielscheibe von Angriffen. Scientology begann, sie als Bedrohung zu sehen, in der Scientology-Sprache auch unterdrückerische Person genannt. 2013 schließlich brach sie mit der Glaubensgemeinschaft und musste damit auch den Kontakt zu einigen Familienmitgliedern und Freunden abbrechen - für immer.

Nun hat Remini ein Buch über ihre Zeit bei Scientology geschrieben und gibt unverfälschte und erschreckende Einblicke hinter die Kulissen der Sekte.

280 Seiten
Gebundenes Buch / Taschenbuch 9,99 €, Kindle 8,99 €
Hier geht‘s zum Buch. 

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Jasmin Newman
Jasmin Newman
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter