01.03.2019 14:34 |

Wildes Liebesleben

Evelyn Burdecki spricht über ihre sechs Affären

Über Dschungelkönigin Evelyn Burdecki gibt es derzeit viele Schlagzeilen. Und nicht alle sind schön oder gar wahr. Aktuell steht ihr Liebesleben im Fokus der Aufmerksamkeit. Was an den Gerüchten rund um sechs Affären, einem festen Freund und einem Sugar Daddy dran ist, verriet sie jetzt im Interview. 

Mit ihrer lustigen, quirligen und leicht verpeilten Art hat sich Evelyn Burdecki in die Herzen der Dschungelcamp-Zuseher gequasselt. Seither geht ihre Erfolgskurve steil nach oben - nach der Dschungelkrone ist der „Let’s Dance“-Pokal ihr nächstes Ziel. Läuft bei ihr, könnte man sagen. Zumindest beruflich, denn seit der schweren Enttäuschung von Domenico De Cicco ist es privat ruhig um die hübsche Blondine geworden.

Herzschmerz
Im Rahmen der RTL-Show „Bachelor in Paradise“ verliebten sie sich ineinander und waren kurzzeitig das neue TV-Traumpaar. Von Hochzeit und Kinder war bereits die Rede, Letzteres hat der Deutsch-Italiener mittlerweile. Allerdings mit einer anderen. Von ihr trennte er sich vor der Teilnahme an der Kuppelshow und erfuhr nach wenigen Wochen Liebesglück mit Evelyn von der Schwangerschaft seiner Ex. Zurück blieb eine gebrochene Burdecki, die im Camp erstmals wieder auf ihre, wie sie sagt, große Liebe stieß. Statt Entschuldigungen gab’s fiese Anschuldigungen.

Affären und ein angeblicher Freund
Der Schönling unterstellte ihr vor einem Millionenpublikum während der Beziehung andere Männer getroffen zu haben. Insgesamt wurden ihr sechs Affären angehängt. In den Medien kursieren hingegen Gerüchte, die Dschungelkönigin sei seit sieben Jahren in festen Händen. Die Zeitschrift „Closer“ will den Glücklichen sogar kennen und präsentierte einen dunkelhaarigen Mann namens Alessio mit der Überschrift „Liebesverrat!“.

Jetzt spricht sie Klartext
All das wollte die toughe Blondine nicht länger auf sich sitzen lassen und räumte jetzt im Interview mit den derzeit wildesten Gerüchten auf. Über ihre angeblichen Männergeschichten sagt sie: „Ich hatte noch nie sechs Stück. Ich komm gerade mal so mit einem klar. Deswegen glaub ich bei sechs Stück hätte ich keine Haare mehr am Kopf.“ Damit meint sie vermutlich, sie würde sich bei so vielen Männern vor Verzweiflung und Stress die Haare ausreißen.

Affären mit Frauen
Doch dann gibt sie doch zu Affären zu haben - allerdings anders als man es bei dieser Bezeichnung erwarten würde. „Ich habe sechs beste Freundinnen und ich glaube, das sind die einzigen Affären, die ich momentan habe. Mit denen kuschle ich dann auch vor dem Fernseher - aber nicht so, wie ihr denkt.“ Damit ist wohl auch die Sache mit dem angeblichen Freund geklärt. Und einen Alessio kenne sie nicht mal, so Burdecki.

Sugar Daddy
Auch zu der Behauptung einer ehemaligen Freundin, sie würde sich von Männern mitfinanzieren lassen, gibt sich Burdecki schlagfertig: „Ja, ich habe natürlich männliche Personen, die mich mitfinanzieren. Aber das ist mein Vater und der hat mich mein Leben lang unterstützt.“ Alle Gerüchte rund um Liebe und Männer sind also nichts als heiße Luft. 

Jasmin Newman
Jasmin Newman

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International

Newsletter