Fr, 22. März 2019
22.02.2019 08:00

22.000 Fans erwartet

Der Bergisel soll am Wochenende richtig brodeln

Das „Wohnzimmer“ der rot-weiß-roten Adler soll am Wochenende mit über 22.000 Fans brodeln. Ein Urgestein erinnert sich an die spektakuläre Sprengung 2001.

Er soll brodeln. So wie er es bei der Vierschanzentournee immer tut - der Innsbrucker Bergisel. Jahr für Jahr verwandelt sich das „Wohnzimmer“ der rot-weiß-roten Adler in einen Hexenkessel. Begeisterungsstürme, die auch bei der Nordischen Ski-WM am Wochenende regelrecht spürbar sein werden und Stefan Kraft & Co. zu Medaillen verhelfen sollen.

Einige Veränderungen
Wohl kaum einer kennt den Bergisel so wie ÖSV-Pressechef Jo Schmid (76). So richtig begonnen hat alles mit der Nordischen WM 1985 in Seefeld. „Die Springen von der Großschanze wurden ja auch schon damals am Bergisel ausgetragen“, erinnert sich das ÖSV-Urgestein. Verändert hat sich nicht erst 2001 nach der spektakulären Sprengung der alten, 1961 eingeweihten Sprungschanze so einiges.

Toiletten dienten als Dunkelkammer
„Noch vor einigen Jahren mussten wir Schreibmaschinen auf den Bergisel schleppen und Lochstreifen für den Telex zur Verfügung stellen. Toiletten dienten den Fotografen als Dunkelkammer. Sie brauchten eben fließendes Wasser“, lacht Schmid. Die Begeisterung um die Adler ist damals aber nicht kleiner gewesen.

Stress ist nicht weniger geworden
„Früher waren mit 30.000 sogar gut 8000 Menschen mehr beim Springen.“ Der Stress ist aber nicht weniger geworden. „Heutzutage sollten die Ergebnisse in den Redaktionen sein, bevor das Springen fertig ist.“ Ergebnisse, die am Wochenende hoffentlich ganz Österreich zum Jubeln bringen.

Samuel Thurner
Samuel Thurner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Dürr erwähnte Gandler
Neuer Doping-Eklat: Jetzt auch Sportchef belastet
Wintersport
Drama auf Bahnübergang
Auto kollidiert mit Zug: Beifahrer (69) getötet
Steiermark
Mehr als 20 Duelle
EU-Wahlkampf bringt TV-Mammutprogramm
Österreich
Spieler beleidigt
Rassismus-Skandal bei DFB-Match: Fans stellen sich
Fußball International
Champions League
Waffen & Drogen im Fan-Bus: Eklat vor Damen-Spiel
Fußball International
Feuer am Bahnhof
Lkw gerät in Oberleitung: Schwarze Rauchsäule
Niederösterreich
Tirol Wetter
0° / 18°
heiter
-1° / 16°
heiter
-2° / 13°
wolkig
0° / 17°
heiter
-1° / 18°
wolkig

Newsletter