So, 26. Mai 2019
13.02.2019 14:29

Tür beschädigt

73-Jährige wurde von Schlüsseldienst abgezockt!

Eine 73-jährige Einheimische aus dem Bezirk Innsbruck-Land sperrte sich am Montag um 11.30 Uhr aus ihrem Haus aus. Da der lokale Schlüsseldienst nicht verfügbar war, suchte die Frau aus dem Internet einen alternativen Schlüsseldienst. Sie wurde auch fündig, doch sie die Pensionistin fiel auf einen dreisten Betrüger rein, der sie knallhart abzockte! 

Nachdem die Frau die angegebene Telefonnummer wählte, wurde sie über eine Vermittlungshotline an einen sich in der Nähe aufhaltenden Schlüsseldienst weitergeleitet. Ein Mann nahm ihren Anruf entgegen, sie vereinbarte mit ihm einen Preis für die Anfahrtskosten sowie für jede angefangene Viertelstunde. 

Täter begleitete Einheimische zur Bank
Der unbekannte Mann traf schließlich um 12 Uhr beim Haus der Frau ein und benötigte für die Öffnung der Türe bis rund 14.30 Uhr. Anschließend stellte der Arbeiter der 73-Jährigen einen unteren vierstelligen Eurobetrag in Rechnung. Da die Frau den Betrag jedoch nicht in bar bezahlen konnte, fuhr der Mann mit ihr zur Bank. 

Beschädigungen an der Tür
Dort hob die Tirolerin den Restbetrag ab und händigte diesen dem „Arbeiter“ aus. Anschließend brachte er die Einheimische wieder zu ihrem Haus und fuhr mit seinem Fahrzeug talauswärts davon. Erst dann machte die 73-Jährige eine schlimme Entdeckung: Bei den durchgeführten Arbeiten beschädigte der Täter die Tür erheblich am Zylinder sowie im Schlossbereich des Türrahmens. 

Polizei sucht Zeugen
Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen Mann mittleren Alters, er ist rund 1,75 m groß, korpulent und trägt einen Vollbart. Der Mann sprach gutes Deutsch mit ausländischem Akzent. Er war mit einem gelben Pkw ohne Aufschrift und Wiener Kennzeichen unterwegs. Zweckdienliche Hinweise an die Polizeidienststelle Neustift. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gegen starke Leipziger
3:0! FC Bayern gewinnt packendes DFB-Cup-Finale
Fußball International
Keine Eigenwerbung
Rapids B-Elf muss sich Altach 1:2 geschlagen geben
Fußball National
Tadic-Doppelpack
3:1! Hartberg hält die Klasse aus eigener Kraft
Fußball National
300 Meter abgestürzt
Erinnerungsfoto am Traunstein brachte den Tod
Oberösterreich
Tiroler steigen ab
Innsbruck siegt - und ist doch DER große Verlierer
Fußball National
Hafenecker: „Hetzjagd“
FPÖ kündigt die Auflösung von zwei Vereinen an
Österreich
Tirol Wetter
12° / 22°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
einzelne Regenschauer
10° / 22°
einzelne Regenschauer

Newsletter